Zugriff auf mein Konto

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es reicht die Kontonummer und die Bankleitzahl.

Aber die einzige Zugriffsmöglichkeit, die ein Fremder hat, ist die Lastschrift. Zum Ausgleich kann man Lastschriften leicht zurück buchen lassen. Dazu muss man aber seinen Kontostand regelmäßig beobachten.

Wenn Du online Deine Bankgeschäfte erledigst, kann man je nach System noch andere Daten abfangen, so dass man auch Überweisungen vornehmen könnte.

Wie geht das mit dem zurück buchen? Ich wurde nämlich übers Ohr gehauen und habe keine Lust das mir Geld abgebucht wird. Besonder weil auch gemäß des Widerrufsrecht gekündigt habe.

0
@kata0111

Du gehst einfach zu Deiner Bank und sagst, dass sie diese Lastschrift bitte zurück buchen.

Du widersprichst also der Lastschrift.

0

Dein name, bankleitzahl, kontonummer .... so kann faktisch jeder eine lastschrift fuer sich einrichte. Der schutz ist recht einfach .... neimal die kontonummer preis geben, wenn es nicht notwendig ist. Um ehrlich zu sein, wenn jemand wirklich schaden will genuegt zumeist der name und die bank .... der rest laesst sich oft leicht ermitteln..... schutz dagegen bietet nur eine regelmaessige kontrolle der kontobewegungen

Im zweifel genuegt bereits die kenntnis Deiner IP und die art Deines zuganges zum onlinebanking um an alle daten zu kommen. Schutz davor bieten eigentlich nur live-Systeme, die eben den einsatz von schadsoftware erheblich einschraenken. Ein deutlicher schutz dort ist jedoch schon wenn Du hochsichere uebertragungen und authentifizierungen nutzt, das stichwort hier ist HBCI, sowie einen gut konfigurierten und mehr als nur unterste ebene gesicherten Desktop ohne vollrechte nutzt. Wenn dazu noch ein sauber konfiguriertes Bankingprogramm genutzt wird, vermindert dies die wahrscheinlichkeit, dass jemand unmittelbar auf Dein konto zugreifen kann.

Ein weiteres problem stellen Geldkarten, insbesondere Kreditkarten dar ... stichwort scimming ... einen wirklich wirksamen schutz in der hinsicht gibt es eher nicht. In diesem bereich schuetzt einer erhoete aufmerksamkeit ... veraenderungen und mainipulationen an geldautomaten und kontoauszugsdruckern .... und ein sehr vorsichtiger einsatz der karten vor moeglichen schaeden.

Du kannst unrechtmäßige Abbuchungen ganz einfach innerhalb von 6 Wochen zurückbuchen lassen. Einfach auf die Bank gehen und sagen, dass diese Abbuchung nicht genehmigt war. Bei Online-Banking kannst Du es sogar selbst machen.

Das mit den 6 Wochen ist die einfache Lösung. Du kannst aber sogar bis 13 Monate unberechtigte Forderungen von der Bank zurückholen lassen. Die Banken sträuben sich aber oft dagegen, da das ja in Arbeit ausartet.

Ach ja, die Rückbuchung kostet Dich nichts. Der Abbucher muss aber ein paar Euro berappen.

Bist Du in ein Abofalle geraten? Wenn ja, schreibe mal. Da kann ich Dir bestimmt noch weiterhelfen.

Ja, bin ihc. :) Hat sich aber erledigt :)

0

Fremde PS4 hat Zugriff auf mein Google Konto?

Ich habe gerade einen Google Sicherheitscheck gemacht und gesehen, dass eine Fremde Playstation aus der USA Zugriff auf mein Konto hat. Jetzt habe ich mein Passwort geändert, reicht das oder muss ich noch irgendwas anderes machen um mein Konto zu schützen?

...zur Frage

Was heißt 'Kontoinhaber' und 'Kreditinstitut'?

Hallo,

ich muss ein Formular mit meinem Konto Daten ausfüllen und da steht als erstes 'Kontoinhaber', heißt es nicht bei welcher Bank ich bin? Also z.B. Targobank? Und was heißt Kreditinstitut? ist das nicht dasselbe?

...zur Frage

Muss ich den Kontoinhaber bei PayPal ändern?

Hallo!

Ich habe folgendes Problem: Ich möchte Geld auf mein PayPal-Konto von dem Konto meiner Oma überweisen (Erlaubnis selbstverständlich vorhanden). Nun habe ich das Problem, dass bei der Überweisung automatisch mein Name bei dem Kontoinhaber des Bankkontos steht. Ist es schlimm, wenn mein Name dort steht, alle anderen Daten aber stimmen? Immerhin haben meine Oma und ich den selben Nachnamen.

Bitte um schnelle Antwort!

Vielen Dank in Voraus. MfG. Danstep

...zur Frage

konto ehepartner

wenn zwei leute regulär verheiratet sind.. also kein ehevertrag.. wie ist das dann? normal gehört ja beiden alles.. wenn jetzt partner a ein kont bei einer bank hat. partner b ist aber nicht als kontoinhaber eingetragen.. kann a dann zur bank gehen und sich selbst als kontoinhaber einschreiben lassen bzw auf das konto zugreifen? oder benötigt das trotz ehe der genehmigung von b?

...zur Frage

Staatlicher Zugriff auf Offshorekonto?

Hallo, mich interessiert ob der Staat (Deutschland) Zugriff auf mein Konto bei der Euro Pacific Bank bekommen kann und wie viel. Können sie den Kontoinhaber herausfinden ? Können sie den Kontostand herausfinden oder das Konto sogar sperren ?

Unter welchen Voraussetzungen kann der Staat dies ? ( Fals er es kann )

Danke

...zur Frage

Können eltern auf ugendgirokonto zugreifen?

Ich hab mir ein Jugendgirokonto bei der Sparkasse eröffnen lassen. Jetzt meine Frage : Hat meine Mutter zugriff auf das Konto? Bzw. kann sie überprüfen oder sehen, wie viel Geld ich ausgegeben habe oder ob ich mir was, wo bestellt habe?

Danke schonmal im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?