Zugführer nach Schienensuizid

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn man mit dem Zug ein Tier (Vögel zum Beispiel) mitnimmt, ist es nur ein stumpfes Knallen. Anders würde es wahrscheinlich bei einem Menschen auch nicht sein, nur es wird stärker zu hören sein.

Die meisten sind nach so einem Vorfall lange Zeit arbeitsunfähig, da sie den Schock und die psychologischen Folgen verarbeiten müssen. Es sind auch nicht wenige, die nicht mehr in ihren früheren Beruf zurück kommen und deshalb in andere Positionen umgeschult werden, zum Beispiel arbeiten sie am Bahnhof oder in Stellwerken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß noch, als wir vor 2 Jahren mit der bahn vom Urlaub zurück gefahren sind... Da hat sich auch einer vor den Zug geworfen.Es hat geknackt...Ich hasse dieses Geräusche,wenn Knochen zerbrechen. Der Mann sprang von einer Brücke runter. Als wir dann wieder weiter gefahren sind, haben wir noch aus dem Fenster gesehen,wie der Tote abtransportiert wurde. Ein Mann stand bei der Polizei und war sichtlich geschockt. Ich glaube er war der Lokführer ( wegen Kleidung und so),ich weiss es aber nicht sicher. Ich weiss nicht, ob dir das weiter hilft...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ( seit 2 Wochen ex ) Feuerwehr Frau kann ich nur sagen dass es ganz schön beschäftigt den einen mehr den anderen weniger. Ich für meinen Teil werde meinen ersten Selbstmörder nie vergessen. Ich weiß aus sicherer Quelle , dass sehr viele Lokführer nach einiger Zeit nicht mehr arbeitsfähig sind, weil die psychische Belastung einfach zu groß ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kochanie0000
07.02.2015, 14:46

Großen Respekt erstmal an dich. Und ja das kann ich sehr gut verstehen, dass viele Menschen sowas niemals richtig verarbeiten können.

2

Hallo, ich habe es zwar noch nicht erlebt, aber da gibt es eine Doku auf youtube, wo ein Lokführer, dem daß schon 4x passierte, darüber berichtet. Er konnte dann auch nicht mehr arbeiten und mußte zur Therapie. Einfach sind solche Erlebnisse auch für Lokführer nicht, und für den Rettungsdienst schon gar nicht, denn es sind ja Bilder und Geräusche, die einem ein Leben lang im Kopf bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Tante hat sich vor anderthalb Jahren so auch das Leben genommen. Der Zugführer ist dann in Therapie gekommen. Aber das ist ein ganz schönes Trauma und nicht so einfach zu verarbeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kochanie0000
07.02.2015, 15:45

Mein Beileid. Sowas ist schrecklich

0

Also ich hab das direkt nicht mitgekriegt nur mein Ex war mal als Passagier dabei als sich jemand das Leben genommen hat. Und zumindest da waren alle genervt und haben rumgezickt etc. Also keine Spur von Mitgefühl oder so. Was die Zugführer angeht werden denk ich alle erstmal eine Therapie machen. Wenn ein Schnellzug jemanden auf den Schienen mitnimmt und zwangsläufig bis zum Bremsen noch mitschleift kann man sich vorstellen wie Matsch die Person noch ist. Vor allem wenn man das dann noch sieht stell ich mir das schlimm vor. Jedenfalls kann ich die Zugführer verstehen die danach in dem Beruf nicht mehr arbeiten wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Zugführer hört davon überhaupt nichts, aber er sieht ja meistens kurz vorher den Menschen auf den Schienen. Zudem machen sich viele einen Vorwurf, mit Schuld zu sen, was ja zu 99 % der Fälle nicht stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlumeAmFenster
01.07.2017, 00:31

Ich kann mein Kommentar zu einer anderen Antowrt nur kopieren:

"Ich denke nicht, das Sie selbst schon einmal in einem Zug saßen, welcher mit Schienensuizid betroffen war. Das Geräusch hört man sehr wohl. Der Zug wackelt, es ist stille und man möchte einfach nur raus. Als Passagier fühlt man sich missbraucht."

0

Selbstverständlich sind in so einem Fall die Lokführer psychisch sehr belastet.. Ich selber arbeite im gleisbereich und da liegen schon mal Knochen am Rand klar von Tieren. Das Opfer wird buchstäblich zermatscht.. Das sind etliche Tonnen gegen weich Gewebe.. Schade wirklich schade Menschen die suizid begehen auf solche Art und Weise in der Öffentlichkeit.. Kinder können sowas erleben die gehen kaputt

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr interessante Doku darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?