Zugewinnausgleich wie wird das geregelt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zugewinnausgleich.

Es geht darum den in der Ehe erzielten Zugewinn auszugleichen.

Anfangsvermögen, also bei Eheschließung:

jeder die halbe Immobilie und die halbe Finanzierung dagegen.

Du die Lebensversicheurng (Rückkaufswert)

Bausparvertragguthaaben.

Trennung:

jeder halbe Immobilie udn halbe Schulden.

Deine LV (Rückkaufswert)

Bausaprvertragguthaben.

Nun saldieren.

Wer hat was dazu bekommen?

die Hälfte des Unterschiedsbetrages ist auszugleichen.

Das kann ggf. mit dem Wert, der für die Wohnungshälfte zu zahlen ist, ausgeglichen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chloe25
10.09.2016, 15:16

Danke vorab.

Wie mit der Wohnungshälfte?

Ich habe noch Geld von der Arbeit und Versicherung bekommen was ist damit?

Das Geld ist aber verlebt.

Sie hat Auto gekauft mit Geld von mir und privatem Darlehen?

Danke

0

Was möchtest Du wissen?