Zugewinnausgleich ohne Anwalt?

2 Antworten

Wie lange wurde denn zuwachsträchtiges Vermögen und in welche Größenordnung vom jeweile anderen Partner während der Ehe gehalten. Geht es dabei für den Mehrverlierer um größere Summen, dann wird der sich ohnehn einen sehr guten Anwalt lesiten!

Es geht um einen Zugewinn im Zeitraum von 1998 bis 2013. ...und zwar hat mein Ex-Mann 1989 ein baurechtlich gesperrtes Haus für 4000 Euro gekauft. Als wir 1998 heirateten kernsanierten wir das Haus fast ohne Firmen aus eigener Kraft, für das Material nahmen wir einen Kredit über 70.000 Euro auf. Laut einem Onlinegutachten hat die Immobilie jetzt einen Wert von 253.000 Euro. Er ist mir über Anfangs-und Endvermögen gesetzlich auskunftspflichtig. Ich hatte ihm einen Vergleichsvorschlag über 15.000 Euro angeboten, was er ablehnte.

0
@RheinerZufall

Dieses Angebot abzulehnen, dürfte ein schwerer finanzieller Fehler gewesen sein! Sie haben da beste Aussichten, falls bei ihm etwas zu holen ist; wenn nicht, holen Sie das aber über die Zwangsversteigerung, sobald Ihr Anspruch rechtkräftig geworden ist und Sie über die Eintragung einer Zwangssicherungshypothek ins Grundbuch ihm das Objekt unter dem Hintern wegversteigern lassen. Aus dem Versteigerungserlös dürfte dann Geld für Sie fließen!

0

Brauchen sie.

Es geht um einen Zugewinn im Zeitraum von 1998 bis 2013. ...und zwar hat mein Ex-Mann 1989 ein baurechtlich gesperrtes Haus für 4000 Euro gekauft. Als wir 1998 heirateten kernsanierten wir das Haus fast ohne Firmen aus eigener Kraft, für das Material nahmen wir einen Kredit über 70.000 Euro auf. Laut einem Onlinegutachten hat die Immobilie jetzt einen Wert von 253.000 Euro. Er ist mir über Anfangs-und Endvermögen gesetzlich auskunftspflichtig. Ich hatte ihm einen Vergleichsvorschlag über 15.000 Euro angeboten, was er ablehnte.

0

Was möchtest Du wissen?