Zugesendetes 2000€ Notebook nicht bestellt - darf ich es eventuell trotzdem behalten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

§ 241a BGB.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ParagrafenChef 18.12.2015, 03:40

Hilfreichste Antwort, dich ich leider aus Versehen gedislikt habe.  :/

0

Unverlangt zugesendete Ware muß man einen bestimmten Zeitraum aufheben (ich glaube es waren 14 Tage, bin aber nicht sicher), und kann sie dann verwenden

http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/Unbestellte-Ware-was-tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
burningman04 17.12.2015, 16:46

Danke, genau aus dem Artikel hab ich die 14 Tage Information auch, war mir nur nicht sicher ob der halbwegs seriös ist

1

wäre dass dann nicht "ungerechtfertigte Bereicherung" und strafbar? Ich würde mich beim Absender melden. Sicher ist sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
burningman04 17.12.2015, 16:52

An sich würde ich hier zustimmen, allerdings bin ich mir eben nicht sicher, ob es wirklich "ungerechtfertigt" ist, da ich wie gesagt nicht weiß ob ich nicht doch irgend wann mal an einem Gewinnspiel teilgenommen habe.

0
andihel 17.12.2015, 16:56
@burningman04

meinst du nicht, wenn du tatsächlich bei einem Gewinnspiel gewonnen hättest, wäre noch ein Begleitbrief dazu gewesen; oder eine Mail "tadaaa herzliche Gratulation" ?

0
burningman04 17.12.2015, 17:14
@andihel

Ja da hast du wahrscheinlich Recht, ich werde jetzt einfach mal 1 2 Tage abwarten und wenn sich nix tut, einfach mal fragen

0
ParagrafenChef 18.12.2015, 03:36

Ungerechtfertigte Bereicherung gibt es nur im Zivilrecht!

Was soll denn strafbar daran sein, wenn man eine nicht bestellte Ware er- und behält?!

1

Wenn dein Name draufsteht würde ich garnicht machen. Mal warten was passiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?