Zugelaufene Katze wirklich wild?

5 Antworten

Also erstmal, bekanntlich führen die meisten Freigängerkatzen ein Doppelleben (Wirklich so! :D) Da denkt sich einer "Das ist meine Katze!" und der Nachbar das gleiche. Aber da es so scheint, das sie wirklich kein richtiges Zuhause hat, solltest du vielleicht einfach eine Anzeige im Internet machen, mit Foto etc. und dort fragen, wem diese Katze gehört, um sicher zu gehen das sie wirklich niemanden gehört. Flyer austeilen ist auch keine dumme Idee. Lieber so, als das du sie aufnimmst und es dann ärger gibt! Meldet sich niemand, ist es dir überlassen, was du mit ihr/ihm tust.

Ich habe das starke Gefühl das diese Katze ein Zuhause sucht

viele HausKatzen suchen sich ein neues Zuhause. Sie ist keine Wildkatze, denn eine wildkatze würde nie in die nähe des Menschens kommen. Geh mit ihr zum Tierarzt, schau ob sie gechipt ist. Mach ein Bild und frag die leute im Ort ob sie jemand kennt.

Manchmal zieht der Besitzer um und vergisst die Katze, dann kannst du sie behalten. Ich drücke dir die daumen, das alles gut geht, denn die Katze liebt dich. Gib ihr weiter was zu fressen.

Hi,

wenn diese Katze auf deinen Schoss einschläft dann ist sie Menschen gewöhnt und kein Streuner/verwilderte Hauskatze.

Sie hat entweder einen Besitzer oder hatte einen.

Eine echte Streunerkatze könntest du gar nicht erst anfassen - es dauert Jahre, bevor eine solche Katze Vertrauen in den Menschen findet.

Du solltest herumfragen, wem diese Katze gehört. Also ein gutes Bild machen und dann bei den Nachbarn klingeln und "Katze gefunden" Plakate aufhängen.

Bringt das nichts solltest du mit ihr zum Tierarzt gehen und nach einem Microchip suchen lassen. Schau' ihr auch gründlich in die Ohren, vielleicht ist sie ja tätowiert?

Findest du ihren Besitzer nicht bist du gesetzlich dazu verpflichtet, die Fundkatze als Fundsache zu melden. Melden kannst du sie dem Tierheim, das meistens von der Gemeinde dazu beauftragt wurde, sich um Fundtiere zu kümmern.

Wenn du die Fundkatze gerne behalten willst kannst du dem Tierheim anbieten, sie als Pflegetier aufzunehmen. Meldet sich innerhalb von 6 Monaten kein Besitzer geht die Katze in deinen Besitz über.

Wobei es bei einer so freundlichen Katze sehr wahrscheinlich ist, dass ihr Besitzer lediglich ein paar Häuser weiter wohnt.

In dem Fall solltest du sie weder füttern noch reinlassen.

Du könntest dir dann überlegen, ob du dir aus dem Tierheim eine nette Katze holst ;-)

October

Zugelaufene Katze (stark geschwächt und abgemargert) Was soll ich Tun?

Guten Tag, mir ist eine Katze zugelaufen, die stark geschwächt und abgemagert ist. Sie hat etwas Wasser getrunken , aber nichts gegessen (Katzenfutter). Sie hat ein schmales graues Halzband an, auf dem eine Nummer gekenzeichnet ist. Auser der Nummer, befindet sich an dem Halsband noch ein kleiner viereckiger Reflecktor, in welchem sich eventuell ein Sensor für die Katzenklappe befindet.

Meine Frage wäre nun, ob es möglich wäre, dass es sich bei dieser Nummer (Die Nummer Befindet sich direck auf dem Halsband) um eine Registrierungsnummer handeln könnte.

(Die Nummer besteht aus: Zwei Buchstaben, drei Zahlen ein Buchstabe und einer Zahl)

Hier noch zwei Fotos von der Katze:

Wäre für eure Hilfe sehr dankbar! Grüße Johannes

...zur Frage

Katze kastriert verstört

Meine weibliche katze wurde heute mittag kastriert nun ist sie zuhause und jetzt ist sie ängstlich und nicht mehr So zutraulich wie vorher Gibt sich das wieder?

...zur Frage

Katze frisst nur Schinken

Hallo ich habe mir vor kurzen eine zweite Katze zugelegt und die Besitzer meinte das die Katze nur wenig katzenfutter isst und am liebsten Schinken. Zuhause wollte die Katze dann garnicht ans katzenfutter sobald ich den Schinken raus hole kommt sie an. Hat jemand Tipps wie ich sie an KatzenFutter gewöhnen kann?

...zur Frage

Schlechte Erfahrungen mit Online-Shop Zooroyal?

Hallo Communitymitglieder,

mich würde mal interessieren, wie eure Erfahrungen mit dem Online-Shop Zooroyal sind bzw. gewesen sind. Vor allem, wenn man als Gast bestellen möchte.

Ich jedenfalls muss befürchten, rund 60,00 € für 0 Ware losgeworden zu sein.

Nachfolgend seht ihr mein Beschwerdemail an Zooroyal von gestern, welches bis eben noch nicht beantwortet wurde:

Sehr geehrte Damen und Herren, 
so etwas habe ich noch nie erlebt!!!!!! Ihr Online-Shop ist die absolute Katastrophe.
Erst braucht man irre viel Zeit um die Bestellung auf den Weg zu bringen.
Dann muss man ein Pay Pal - Konto wider Willen eröffnen.
Dann passiert lange Zeit gar nichts.
Auf Nachfrage folgt ein Gutschein, aber keine wirkliche Beantwortung.
Stunden später kommt von DHL die Paketankündigung, endlich! 

Und heute folgt von DHL eine Rücksendungsnachricht, weil das Paket nicht den Versandbedingungen entspricht. -DAS IST DIE HÖHE!- 

Wie stellen Sie sich jetzt alles Weitere vor?
Eine gute Maßnahme wäre, mir mein Geld zurückzuschicken. 
Gruß

Habe ich nur Pech? Oder ist Zooroyal generell so schlecht?
Meine Bestellung hatte ich übrigens am 25.06.2018 aufgegeben.

...zur Frage

was einer alten katze zum essen geben?

unsre katze ist schon 15. sie isst nicht mehr richtig, und wenn dann immer nur wenig, dafür aber öfters.

gibt es etwas dass man zuhause zusammen "mischen" kann? also ohne das katzenfutter vom laden?

...zur Frage

Wie erreiche ich, dass meine Katze auf meinem Schoß sitzt?

Meine Katze (BKH) ist jetzt fast ein halbes Jahr alt. Sie ist total zutraulich und hat auch keine Angst vor Fremden,jedoch will sie nicht auf meine Beine und auch nicht auf die meiner Familie länger als 5 sec. bleiben. Ich würde mir wünschen dass sie sich selbstständig auf meinen Schoß setzt. Wie soll ich dass anstellen???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?