Zugelassene Japanische Namen

2 Antworten

Seit neuestem dürfen Eltern bei den Namen ihrer Kinder kreativer sein. Ein japanischer Name sollte daher kein Problem sein. Wenn du bei der Wahl vielleicht darauf schaust, dass der Name nach einem bestimmten Geschlecht klingt, d.h. Ein Mädchenname endend auf a oder ein jungenname endend auf o, dann sollte es weniger probleme geben. Auf japanische-Namen.de oder kunigunde.ch findest du eine schöne Auswahl.

Das wird dir der Standesbeamte dann mitteilen,ob du dein Kind so nennen darfst oder nicht. Das liegt nämlich im Ermessen des Standesbeamten. Egal, für welchen Namen du dich entscheidest, denk daran, dass dein Kind mit diesem Namen sein ganzes Leben leben und auch klarkommen muss. Lies mal diesen Text hier:http://www.focus.de/schule/schule/vorurteile-vornamen-beeinflussen-schulerfolgaid436634.html

Was möchtest Du wissen?