Zug und fremde Stadt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das stimmt nicht. Sie hat einfach Angst, das euch was passiert. Versuch rauszubekommen, was los ist.

Dabei gibt es heute Handys

Kleine Story dazu.

Man darf sogar als Sechsjähriger (noch im Kindergarten) einer 300.000 EW Stadt auf die Jagd nach Papa gehen. Er hat seiner Oma erklärt, er holt Mama vom Bus ab. 2h bevor ich ankam....

Papa war arbeiten, allerdings Strabfahrer. Ich hab versucht rauszubekommen, wo er steckt. Hab dann über die Aufsicht die Fahrer von Bus und Bahn, inklusiv GG informieren lassen. Nach dem ich von einem Busfahrer erfahren hatte, das der mit gefahren war.

Und der Bengel steht jubelnd am Bahnhof, als Papa vorfährt. Ich war kurzzeitig stinksauer, aber das verging mir bei dem lachend Kind, auch gleich wieder. Vorher, erfahre ich am Tag danach, war er bei mir auf Arbeit um Mutti abzuholen. Auf die Idee ihm zusagen, du darfst da nicht hin, sind wir danach wieder gekommen.

Das stimmt nicht. Gar nichts davon. Scheinbar traut sie dir das nicht zu oder hat Sorge. Rede mit ihr, was ihr genau Sorge macht.

Was möchtest Du wissen?