zug und ausstellung mit hund, was beachten

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das mit der Marke ist wirklich ungünstig, aber jetzt nunmal nicht zu ändern. Nimm halt den Hundesteuerbescheid mit, dann kannste was vorzeigen im Zweifelsfall.

Maulkorb im Zug ist Pflicht. Wenn Du an einen Hundehasser gerätst, kann der Dich auch an der nächsten Station raussetzen. Abgesehen davon würde ich sie nicht auf den Schoß setzen, sondern zwischen meine Beine schieben. Weniger auffällig. Zur Not nimm eine Mullbinde mit und google heute noch, wie man einen Schnauzverband macht. Und üb das am besten mit Deiner Hündin. Wenn der Kontrolletti kommt und rummeckert, kannst Du ihm ja Deine kleine Geschichte erzählen und ihm anbieten, einen Schnauzverband anzulegen. Der ist sogar noch sicherer als ein Maulkorb!

Nimms mir nicht übel, aber Du stellst wirklich gerne Fragen hier, oder ;)))?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scherina
26.06.2013, 18:09

hier bekommt man viele antworten und meistens auch die richtigen bzw guten :D

1

Was hast du für einen Hund wegen der Maulkorbpflicht? Und Der Kontrolleur wird nicht nach der Steuermarke des Hundes Fragen, eher das Ordnungsamt in der Stadt, und die können dann per Telefon Funk wie auch immer Überprüfen ob dein Hund angemeldet ist!

Andere Frage lass den Hund bei bekannten, Eltern oder sonst wem dann ist er auch nicht alleine!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scherina
26.06.2013, 15:55

im zug ist allgemeine maulkorbpflicht.. sie selbst hat keine.

weil es MEIN hund ist und er nicht bei meinen großeltern bleiben will... also nehme ich sie nach möglichkeit überall hin mit

angemeldet bin ich ja, wie gesagt die marke ist leider gestern mit dem halsband verschwunden.. und morgen würde ich nach dem ausflug dann eine neue holen bzw beantragen gehen

0
Kommentar von Scherina
26.06.2013, 16:57

tut mir leid aber auf dein niveau begebe ich mich nicht weiter.. vllt solltest DU mal zum psychologen.. dir hat deine mutter weder anstand noch soziales verhalten beigebracht.. hoffe dein balg lernt von der gesellschaft was besseres. von dir kann es ja nichts gutes lernen..

ich kann auch andere meinungen annehmen. beleidigen lassen muss ich mich dafür allerdings nicht.

0

Hallo Scherina!:)

im zug ist allgemeine maulkorbpflicht.. sie selbst hat keine.

Du schreibst es doch, also um den Unmut nicht auf euch zu ziehen, solltest Du einen Maulkorb besorgen. Wenn nicht, ja, dann könnte auch nach der Marke gefragt werden, möglich ist das. In dem Fall geht es leider auch nicht - um, sie ist ein toller Hund, astrein erzogen usw. Gleiches Recht oder Unrecht für alle...Darum solltest Du Dich kümmern.

Freundliche Grüße von

Jason

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scherina
26.06.2013, 16:20

ich würde sofort einen holen. nur hab ich dafür kein geld. und meine großeltern kann ich nicht fragen, da die nicht wollen und wissen, dass sie morgen mit kommt (obwohl meine oma den hund gar nicht bei sich haben will und immer über ihn meckert) meine oma ist heute aus der kurz zurück und ich will sie jetzt nicht mit dem hund belasten.

ich hab grade mal 4 euro und dafür bekommt man keinen maulkorb

naja astrein erzogen nicht, aber dummheiten wird sie da nicht machen. sie lebt menschenmengen :D

finde das so dumm.. maulkorbpflicht im zug.. was, wenn ein hund davor extreme angst hat...

0

Also wegen der Hunde Marke kannst du sagen dass du die Zuhause gelassen hast weil dich das Geklapper nervt und du keinen belästigen willst . Bei dem Maulkorb weiß ich leider auch keinen Rat oder Ausrede aber viel Glück für morgen vlg Julia :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scherina
26.06.2013, 17:03

das interessiert das ordnungsamt leider nicht. man muss sie ja mitführen.

als der hund noch im pflegevertrag stand, mir also noch gar nicht gehörte, wurde ich mal kontrolliert. da der hund keine marke hat bekam ich keine geldstrafe... was für ein schwachsinn... der hund gehörte mir ja nicht

das ordnungsamt ist da hart.. hauptsache geld

0

Liebe Scherina, du weißt doch was in deinem Wohnort gerade bezüglich verlorengegangener Hundemarken los ist... Oder liest du keine Zeitung?

Wenn du den VRR benutzt, darf dein Hund kostenlos mitfahren!!! Dazu lies bitte mal auf der Seite des VRR... Im Nahverkehr der DB wird auch nur der Kinderfahrpreis verlangt wenn du den VRR-Bereich verläßt... Das ist ziemlich unlogisch und auch blöd formuliert...

Die Maulkorbpflicht ist in den Beförderungsbedingungen der DB noch niedergeschrieben; ist aber zur großzügigen Auslegung durch das Zugbegleiter-Personal angedacht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scherina
26.06.2013, 20:07

nee ich lese keine zeitung, weiß zwar das hier stark kontrolliert wird, wobei ich bei mir oben nur einmal einen kontrolleti hatte.

ich fahr jetzt nochmal auf die wiese.. aber ich find das halsband einfach nicht wieder.. dabei ist es ja nicht klein und rot dazu..

ich denke mal wir fahren mit der S-bahn, wovon die ist weiß ich nicht.. zieh ich die fahrkarte einfach aus dem automaten bzw von dem service büro?

den maulkorb hätte ich mir jetzt sogar leisten können, hab grad geld (wenn auch nicht dafür) zugesteckt bekommen.. jetzt ist aber leider alles zu -.-

0

Was möchtest Du wissen?