Zug fällt streckenweise aus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Besagte Freundin wird dann halt wohl mit dem Busersatzverkehr da weiter fahren müssen. Entsprechend dauert die Reise länger.

Sie kann das aber einfach mit dem Sparpreis-Ticket trotz Zugbindung tun. Entweder einfach im Nahverkehrs-Vorlauf eher fahren, dass sie ihren Fernzug mit Zugbindung rechtzeitig erreicht.

Oder: sie fährt mit der NV-Verbindung wie geplant und auf der Karte ausgedruckt los, stolpert halt in den SEV rein, geht dann in Leipzig Hbf kurz zum Servicepoint und lässt sich den SEV bestätigen, dann ist die Zugbindung aufgehoben. Und dann eben mit der nächstmöglichen Verbindung auf das Ziel weiterfahren.

Variante 2 sollte man halt nur nicht gerade machen, wenn die gebuchte Verbindung die letzte oder vorletzte eines Tages ist... dann könnte das mit dem Ersatzverkehr knapp werden.

Naja, normalerweise wird bei solchen Fällen ein Schienenersatzverkehr eingerichtet, d.h. die Strecke die nicht befahrbar ist, wird dann mit dem Bus zurückgelegt. Das kann je nachdem aber zu Verspätungen führen.

Ich würde mich mal bei der Bahn oder deinem zuständigen Verkehrsbetrieb informieren. Je nachdem kann man das Ticket ja noch stornieren oder die Strecke ändern oder so.

Chip976 27.02.2017, 16:05

"Je nachdem kann man das Ticket ja noch stornieren oder die Strecke ändern oder so."

Ja. Das kostet nur leider 15-30€

0

Ersatzverkehr = Bus oder andere Zug auf anderer Strecke.

Fahrpläne vor Ort, oder besser mal bei der Bahn fragen, oder auf der seite des Regionalverkehrs-Anbieters (kann ja auch ein priv. Unternehmen sein)

Was möchtest Du wissen?