Zug entgleist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Einfach nachfragen, wirst aber warsch. kein "Schmerzensgeld" bekommen. Allerhöchstens einen Schadensersatz der durch die Verspätung entstanden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
28.05.2016, 15:05

Schadensersatz wird kategorisch abgelehnt da der Zug wegen "höherer Gewalt" entgleist ist und da haften sie nicht dafür

0
Kommentar von RexonDE
28.05.2016, 15:06

Oh sowas ist natürlich mal wieder typisch. Danke für die Aufklärung

0
Kommentar von LuxMayer
28.05.2016, 15:29

Fahrgastrechteformular einreichen und du wirst die 50% zurück gekommen, da du ja wahrscheinlich über 2h verspätet am Ziel angekommen bist.
Ob höhere Gewalt oder nicht, egal.

0

Außer den gesetzlichen Fahrgastrechten steht dir nichts zu, da du ja unverletzt geblieben bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bekommst einen Gutschein auf die Fahrkarte weil der Zug sein Ziel nicht erreicht hat. Mehr hat die Bahn für ihre Züge nicht übrig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
28.05.2016, 15:04

wollte wegen kurzfristigen Ereignis (Oma gestorben ) Tochter zur Aussegnung holen. Genau an disem Tag hatte Zug 1/2 Stunden bei der Rückfahrt verspätung. Als wir angekommen sind war Oma bereits in Leichenhalle.
Als ich tags darauf dies am Schalter vortrug haben sie nichts erstattet. Das einzige war dass sie einen Gutschein für 1 Tasse Kaffee rausdrückten.

0

Was möchtest Du wissen?