Zufriedenheit mit sich selber?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Feiere deine Erfolge innerlich und sage dir "Man, das habe ich richtig gut gemacht!". Und lass dich einfach nicht wieder herunterziehen - warum solltest du auch? Das ist eine super Leistung, und selbst wenn du schlecht wärst, würdest du ein wertvoller Mensch sein. Ich finde, wenn man sein Selbstbild zu sehr an reiner Leistung festmacht, ist das auch schädlich.( Aber ohne Zweifel sind deine Noten super). Damit du längerfristig glücklich mit dir bist musst du genau daran arbeiten: dass du dich eben nicht nur dann magst, wenn du gute Leistungen erbracht hast, sondern einfach dafür, dass du so bist, wie du bist. Lerne deinen Charakter, deinen Körper, deine Stärken und Schwächen, dich als Gesamtes kennen und schätzen. Beschäftige dich mit dir selbst, schau in den Spiegel, lächle dich an und mach dir selbst Komplimente. Nehme dich an und behandle dich wie den besten Freund. Denn mit dir musst du dein Leben verbringen, mit Niemand anderem. Und wenn du dich als Ganzes akzeptiert hast - was wohl nie aufhören wird, und was eine Lebensaufgabe eines jeden ist - bist du auch längerfristig glücklich, als wenn du dich nur magst, wenn du gute Leistungen erbracht hast.

Denk an die vielen Leute die schlechter sind als du und zack fühlst du dich wieder besser. 

Was möchtest Du wissen?