Zufällig eine Kinderpflegerin?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hey du!

Bin zwar keine Kinderpflegerin, aber Erzieherin, kann dir also vielleicht auch helfen :)
Hier ein paar Ideen:

Motivation:
- Lege die Spielfiguren und/ oder den Würfel in einen Korb. Decke es zu und lass die Kinder fühlen. Wenn alle gefühlt haben, dürfen die Kinder reihum sagen, was sie gefühlt haben. Danach darf jeder sagen, was er glaubt, was ihr damit macht.
- Suche im Internet nach einer (kurzen!) Geschichte, in der ein Pinguin die Hauptrolle spielt. Lies sie vor und leite dann zum Spiel über.
- Schneide mehrere Bilder aus, die etwas mit Schnee und Winter zu tun haben. Lass die Kinder die Bilder anschauen und erzählen, was sie sehen und was sie glauben, was die Bilder miteinander zu tun haben. Leite über, indem du erklärst, dass es Tiere gibt, die immer im Schnee leben, bei denen also immer Winter ist.

Abschluss:
Gar nicht so einfach bei einem Spiel... Auf jeden Fall könnt ihr dabei gemeinsam das Spiel aufräumen. Danach:
- jedes Kind bekommt ein Ausmalbild von einem Pinguin
- ihr singt ein Lied, das die Kinder schon kennen, das thematisch in die Richtung geht.
- die Kinder dürfen vormachen, wie ein Pinguin läuft und so in die Gruppe zurückwatscheln. 

Hoffe, es ist was dabei, das dir hilft! Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Liquidblxck
01.11.2016, 02:28

vielen, vielen Dank!

0
Kommentar von Liquidblxck
01.11.2016, 02:29

kennst du zufällig noch andere winterliche Tischspiele, von denen ich mich inspirieren lassen kann? :)

0

Was möchtest Du wissen?