Zuerst zugesagt oder zuerst gefragt worden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hart aber fair (finde ich zumindest) ist es, wenn die Person, die sofort zugesagt hat, mitgenommen wird.
Sieh es so: Was wäre denn passiert, wenn die erste Person doch nicht das Geld gehabt hätte? Dann wäre sie doch sowieso nicht mitgenommen worden.
Die zweite jedoch hat sofort zugestimmt, also wäre der Platz im Auto weg gewesen.

Ich finde, dass es in dem Sinne egal gewesen ist, wer zuerst gefragt wurde. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst, oder?
Natürlich ist es schwer, jetzt einer Person abzusagen - aber die erste Person sollte das verstehen, schließlich war bis zum Schluss nicht klar, ob sie jetzt mit kann oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

" die anderen sind dabei weil sie schon direkt am Anfang zugesagt haben"
prinzip beibehalten und den der sofort zugesagt hat mitnehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blöde Situation... Also ich würde sagen, die Person, die zuerst zugesagt hat.... Schönen Urlaub ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, ich kann euer Problem gut verstehen.

Entweder muss der entscheiden, der fährt und den Ausflug leitet sozusagen, aber das führt oft zu Streit.

Am einfachsten und fairsten ist es, sich mit den beiden zusammen zu setzen und ihnen das Problem zu erklären, dann sollen die zwei unter sich ausmachen wer mitgeht. So fühlt sich zumindest niemand übergangen.

Ansonsten viel Spaß in Kroatien :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MasterBlin
08.06.2016, 13:41

Naja wird schwer, weil der, der zuerst gefragt wurde, der beste Freund des Fahrers ist, was diese Sache etwas leichter für denjenigen macht, wenn du verstehst :/ ...aber tzd danke für dein Kommentar :D

0

Auslosen oder größeren Mietwagen oder einer muss mit dem Zug/Flieger nachreisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?