Zuerst noch einmal zum Hausarzt oder direkt ins Krankenhaus oder wisst ihr noch etwas?

2 Antworten

Wie sieht es mit Bewegung aus? Machst du Sport? Das ist auch ganz wichtig, um die Darmbewegung anzuregen.

Ich wurde vor kurzem erst wegen der Verstopfung operiert,deswegen kann ich nicht so viel Sport machen. Ich gehe aber täglich 3 mal Spazieren und tanze.

0

Du wurdest wegen Verstopfung operiert? Welche OP genau? Wegen Rektocele, Enterocele, Darmverschluß? Aber egal wegen was, wenn Du soviel zum Abführen nimmst und wenig isst, woher soll dann was rauskommen? Ich meine das ernst, weil ich auch schon 2 mal am Darm operiert wurde. Bei mir ist die Diagnose ODS.

0
@Alicia54

Ich esse ganz normal,also nicht weniger. Es wurde keine genaue Diagnose gestellt. Mein Darm wurde ausgestriffen,da er komplett voll Stuhl war und trotz Abführen und Einläufen 25 Tage gar nichts ging 

0

Ich nehme auch noch pro Tag 2kg Calcium. 

du hast nen Knall.

Blähungen durch das Medikament Movicol?

Hallo! Ich leide seit längerem wieder einmal an lästiger Verstopfung. Jetzt nehme ich seit 2 Tagen 1 Sachet Movicol pro Tag. Nun habe ich fürchterliche Blähungen und einen Blähbauch. Könnte das Movicol der Grund dafür sein? 

...zur Frage

Verstopfung Untersuchung Einlauf?

Also ich habe euch ja gestern gesagt das ich ins krankenhaus muss wegen verstopfung jetzt bin ich drin und auf einem zimmer und um 16 uhr kommt der arzt um mich nochmal zu untersuchen und dan erfahr ich wie mir geholfen wir jetzt meintet ihr ja gestern ich würde einen Einlauf bekommen 😓kann das wirklich so sein oder was könnten die noch machen weil ich muss jetzt warscheinlich 3 tage hierbleiben und falls ich dann einen einlauf bekommen sollte wie läuft das ab bitte genau schildern: weil ich hasse wenn bei mir da jemand an meinen intimen stellen was macht hatte jmd von euch da schonmal erfahrungen mit einläufen im krankenhaus wenn ja auch wegen verstopfung und wie lief das bei euch ab bitte schnell antworten hab grad mega angst.:(

...zur Frage

Frage zu guter Ernährung bei Nahrungsergänzung?

Ich nehme täglich 15mg Beta Carotin Kapseln zu mir und ich trinke pro Tag einen EL Apfelessig zu mir. Kann es sein, dass ich durch den Apfelessig zu viel Beta Carotin zu mir nehme? Ich bin männlich 17 und 175cm groß. Ich trinke den Apfelessig weil er angeblich sehr gesund sein soll.

Bitte nur Antworten von Spezialisten, vielen Dank :)!

...zur Frage

Hilfe gegen Verstopfung (wegen chemo)?

Hallo ich krieg immer verstopfung oder zu harten stuhl wegen der chemo, was hilft den wirklich sehr gut gegen verstopfung? Auf eine ausbalancierte ernährung gebe ich acht. Movicol nehme ich ungern da es schwer zu schlucken ist fuer mich vom geschmack her. Wenn ihr helfen koennt danke im vorraus

...zur Frage

Leinsamen zusätzlich zu Movicol nehmen bei Verstopfung?

Ich habe seit drei Tagen Verstopfung und habe jetzt eben einen Beutel Movicol genommen. Generell nehme ich Abends immer 1 EL Leinsamen zur generellen Regulierung. Soll ich die noch zusätzlich nehmen? Könnte das die Wirkung von Movicol vermindern?

...zur Frage

Nach Darmspiegelung wieder verstopfung?

Hallo hatte vor 3 Tagen eine Darmspiegelung weil ich eine starke Verstopfung hatte die sich nur mit sehr starkem Abführmittel im krankenhaus lösen lies.Bei der Darmspiegelung ist nichts ungewöhnliches aufgefallen und der behandelnde arzt sage mir bei der entlassung aus dem Krankenhaus das alles in ordnung sei und ich mir keine sorgen machen müsste sollte ich nochmal harten stuhlgang haben soll ich mir vom Hausarzt ein weichmacher für den stuhlgang verschreiben lassen. Jetzt zu meinem Problem ich habe jetzt nach 3 Tagen das gefühl das ich schon wieder verstopfung bekomme obwohl ich mich sehr viel bewegt habe viel wasser getrunken habe und mich auch sehr Gesund ernährt habe was soll ich machen wenn ich in den nächsten paar Tagen keinen Stuhlgang habe oder eine Verstopfung bemerke soll ich zum Hausarzt oder nochmal zum Krankenhaus gehen ? und was kann es sein wenn ich schon wieder verstopfung habe ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?