Zuerst Grafikkarte oder Prozessor aufrüsten?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zum Spielen lohnt beides nicht wirklich (deutlich mehr Leistung für Spiele hat weder ein 3770k noch eine gtx680, denke lieber über eine GTX 770 oder GTX 780 nach...).

Ein Upgrade von einem Quadcore auf einen Quadcore der gleichen Generation lohnt ohnehin nicht wirklich ausser du schiesst die CPU für einen Bruchteil der UVP...

Öhm? GTX650 auf GTX680 lohnt nicht? Die ist mehr als 3 fach so stark!

Und danach das lustigste: Denk über eine GTX770 nach. Ja was meinst du was eine GTX770 ist? Eine umgelabelte GTX680!

0

Nur so nebenbei, der Prozessor ist unnötig, und verursacht speziell bei Spielen häufig mikro-Ruckler.... (Liegt nicht an der Leistung die ist recht gut) Noch dazu wozu einen Prozessor mit Multiplikator? Ich glaube kaum das du übertakten willst/kannst/es von deiner restlichen Hardware aus möglich ist!

Zurück zur Frage, den Prozessor aufrüsten ist unnötig, den würd ich einfach lassen, er ist nicht sonderlich gut, aber reicht für jedes Spiel! Wichtiger ist die GraKa, da diese ca. 90% der Rechenleistung beim Spielen liefert!

Und da bringt dir die die du haben willst nicht sonderlich viel, da sie auch nicht wirklich gut ist... Informier dich über Google ein bisschen welche GraKa derzeit aktuell und gut ist...

Hab gehört die GTX 780 soll nicht schlecht sein. Jetzt steh ich jetzt wieder vor der Wahl ich weiß ja das ich den Prozessor nicht aufrüsten muss aber soll ich jetzt eine GTX 780 oder eine GTX 680 holen?!

0
@Genarele

Hol dir die Mittellösung - eine GTX 770. Die GTX 770 ist eine etwas stärkere GTX 680, kostet aber deutlich weniger.

0

Grafikkarte.

Prozessor ist unnötig, der ist noch top aktuell und stark genug für jede Grafikkarte.

Was möchtest Du wissen?