Zuerst Ausbildung oder Abitur?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mach die Ausbildung. Dann hast Du was in der Hand. Abitur kannst Du immer noch machen.

apophis 07.01.2015, 22:19

Das Problem ist, auch wenn Du eine Ausbildung abgeschlossen hast, kannst Du damit nur mäßig viel anfangen, wenn Du dannach 3 Jahre Abitur machst. Die Zeit läuft weiter und jemand mit einer Ausbildung von vor drei Jahren ist weniger interessant, als ein frisch ausgelernter Bewerber. Dieser hat alles noch frisch im Gedächnis und kennt alle Neuerungen.

0

Mach zuerst dein Abitur! Später wird es schwerer sein! Jetzt hast du noch den ganzen Schulstoff noch ganz drin und nach paar jahren verfliegt wieder alles wenn du nicht die ganze Zeit dran bleibst Also ich würde aufjedenfall zuerst mein Abitur machen. Dann kriegst du auch einen bessern Job.

es ist heutzutage völlig normal, mit 20 noch keinen beruf zu haben. mach dein ding so wie du es willst und wie du es für richtig hälst. wenn du notenmäßig dein fachabi packen würdest, wäre es auf jeden fall sinnvoll, das auch zu tun, schon allein weil du danach ne größere auswahl hast (zb kannst du an fachhochschulen studieren, falls du das willst). wenn du sowieso schon weißt, was du machen willst, und du dafür kein fachabi brauchst, ist es egal, in welcher reihenfolge du das machst. allerdings würde ich zuerst die schule beenden, bevor ich anfangen würde geld zu verdienen. wenn man schon 3 jahre lang geld verdient und dann zurück zur schule geht, fehlt es einem denke ich, weil man sich schon daran gewöhnt hat.

Ich würde an Deiner Stelle nicht nur das Fachabitur, sondern gleich das allgemeine Abitur machen. Eine Ausbildung kannst Du dannach immernoch machen und mit Abi vereinfacht sich die Suche sowieso. Mit einem Abitur hast Du die Möglichkeit jeden Beruf zu lernen. Mit einer Ausbildung nicht.

Zudem kannst Du nach dem Abschluss ja an einem allgemeinen Gymnasium weitermachen. Bist Du erstmal aus der Schule draussen, geht das nurnoch über eine Abendschule oder einer Berufsschule, welche jedoch "nur" beufsbezogenen Gymnasien anbieten.

wildman0407 07.01.2015, 22:39

Wo genau besteht denn der Unterschied zwischen dem Allgemeinen Abitur und dem Fachabitur ?

0
apophis 08.01.2015, 02:05
@wildman0407

Mit den Fachabitur annst Du nur an Fachhochschulen studieren, nicht an Universitäten.

0

Ausbildung und danach spezialisieren ;)

Wenn dir schule leicht fällt und du gerne in die schule gehst Abi Wenn nicht ausbildung

Da bist du wohl häufiger sitzen geblieben? Ich hatte mit 15 den Realschulabschluss und mit 17 das Abitur. Mach erst das Fachabi und dann die Ausbildung. Nach einer Ausbildung gehst du nicht mehr hin und drückst nochmal die Schulbank.

wildman0407 07.01.2015, 22:36

Nein nicht wirklich habe allerdings zuerst den Hauptschulabschluss gemacht weil ich zu spät bemerkt habe das ich mich anstrengen muss um was zu errreichen.

0

Was möchtest Du wissen?