Zündkerze im Auspuff - was tun?

9 Antworten

Ich würde Dir bei jeglich fehlender Handwerkskenntnis zunächst einmal empfehlen, nach der Bauteilnummer / E-Zulassungsnummer auf Deinem Endpott zu suchen. Auch mal vergleichend nach Bildern des Originalteils im Web suchen, wenn Dir als Laie erst einmal am vorhandenen Teil keine stümperhaften Modifikationsmerkmale ( bis auf die Zündkerze / Kerzenfassung ) am Bauteil auffallen.

Notfalls beim Teileverwerter nach einem gebrauchten Endpott nachfragen, bzw. beim PKW-Fachmann nach Möglichkeiten einer ausreichenden Unbrauchbarkeitsmachung eines ansonsten noch ordnungsgemässen Bauteils mit lediglich dieser Modifikation.

Die wichtige Frage ist, welche Abgasanlage hast du drunter? Ist zwar nicht dumm hier zu fragen aber ich nehme an, dass du ne RHD J-Spec hast...was bedeutet, dass du bis auf die neue 5Zigen Anlage keine mit Kennnummern für Deutschland haben wirst. Teileverwerter wird da also eher schlecht klappen...

Ich habe unter meiner eine BIitz Nür Spec R drunter. Das Endrohr ist groß genug, dass man in den Endtopf reinsehen kann...aber du musst ja schon eine Schweißnaht haben, weil die ja auch irgendwie angebracht werden musste. 

Aber wenn du eine hast, die nicht onepipe ab Turbo ist kannst du entweder einen neuen Endtopf kaufen oder es rausschweißen lassen. 

Eine neue Auspuffanlage brauchst Du deshalb sicher nicht. Soviel ich weiss, sind die Dinger kurz vor dem Auspuffende montiert. Also musst Du bloss das Endrohr oder gegebenenfalls den Endtopf ersetzen (je nachdem wie die Konstruktion da aussieht)  und das war's dann schon.

Was möchtest Du wissen?