Zündkerze austauschen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hab das zwar noch nie bei nem Golf 4 gemacht, aber ich denke mal, dass es da nicht viel anders ist, als bei anderen Autos.

Erstmal brauchst du einen Zündkerzenschlüssel (gibt's z.B. bei ATU). Nach den Infos im Internet brauchst du für nen Golf 4 einen mit 16mm Schlüsselweite. Und du brauchst natürlich neue Zündkerzen. Die kannst du im Internet bestellen. Auf den meisten KFZ-Teile Seiten werden dir die passenden Kerzen angeboten, wenn du eingibtst, welches Auto du hast.

Dann machst du die Motorhaube auf, ziehst die Zündkerzenstecker raus (wichtig: Reihenfolge merken, jeder Stecker muss später wieder da rein, wo du ihn rausgezogen hast. Auf keinen Fall vertauschen). Dann nimmst du den Zündkerzenschlüssel, drehst damit die alten Zündkerzen raus und die neuen Zündkerzen rein. Das Drehmoment, mit dem du die Kerzen anziehst, musst du schätzen. Halt so fest, dass sie sich nicht lockern, aber auch nicht abbrechen.

Dann machst du die Stecker wieder rauf, Motorhaube zu und schon ist es fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Zündkerze wechselt man mit dem passenden Schlüssel in 2 Minuten. Einfach Rausdrehen (eventuell mit etwas Kriechöl unterstützen) und neue rein, fertig. Am besten mit Drehmomentschlüssel


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wechsel, wenn du kannst, gleich alle, da die Elektroden der Kerzen im Vergleich zur neuen unterschiedlich abgenutzt sind oder nimm eine Fühlelerlehre und stell den Abstand ein. Wir haben in der Werkstatt immer 0,7 mm genommen. 

Es gibt Videos in Netz, die es ziemlich gut beschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zündkerzen sind in der Regel Herdentiere. Also gleich alle wechseln. Tutorials gibt's genug. Zeigt sich der Wagen denn bockig? Vielleicht wollte Dir der Mechaniker einfach einen Satz Zündkerzen verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?