Zündapp ZR10 tunen ohne Zylinderkopf zu bohren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am Zylinderkopf bohren wird hier ohnehin nichts bringen, weil es dort keine strömungsrelevanten Öffnungen gibt.

Und wenn Du bei Deinem bislang originalen Zylinder auch die Öffnungen von Ansaug- / wie Auslasstrakt nicht vergrösserst, so brächte zumindest ein grösserer Ansaugstutzen samt grösserem Vergaser nichts. ( eher im Gegenteil )

Ein modifizierter Auspuff ( etwas grösserer Krümmer und resonanzoptimierter Auspuff ) KÖNNTE ein wenig bringen, aber alleine auch nur marginal.

Wenn Du es möglichst kostengünstig und original austauschbar halten möchtest, so ritzele ein wenig um für ein wenig mehr Endgeschwindigkeit. ( ein paar KM/h )

Bringt zwar auch nicht viel, und kostet auch etwas Kraft, aber wäre die günstigste und einfachste Methode für weitestgehend ebene Strecken.

Natürlich alles auf eigenes Risiko.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schmiddy2001
06.05.2016, 00:29

Also bring es nichts wenn ich nichts am Zylinderkopf verändern tue ??

0

Du könntest einen Spacer machen ( der kommt zwischen Zyli und Gehäuse) jedoch müstest du dan am Zyli so viele mm abdrehen wue der spacer hsoch ist ( meist so 2-3mm)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?