"Züchter" hat meinen Welpen an eine andre Person abgegeben. Wie komme ich an meinen Hund - die neuen Besitzer wollen den kleinen nicht mehr zurückgeben ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf beiden Verträgen stehen sicherlich Daten, wann ihr unterschrieben habt. Rein rechtlich hast du den Welpen (zuerst) erworben und somit gehört er dir. Du hast schließlich eine Anzahlung geleistet und den Welpen laut Vertrag gekauft.
Die andere Familie hat kein Recht, deinen Welpen zu behalten, da es nun dein Besitz ist.
Erkläre ihnen sachlich und höflich, dass du dein Besitz nun wieder haben möchtest, ansonsten wirst du einen Anwalt einschalten müssen. Wenn es nicht völlig dumme Menschen sind, müssten sie wissen, dass du im Recht bist und sie dir im Zweifelsfall unter gerichtlicher Anordnung den Welpen geben müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ruessel01
01.06.2016, 13:17

Auf meinen schon. Die haben sich am gleichen Tag nach mir ihren Welpen ausgesucht. bei Ihnen sind zwar beide Abgabeverträge unterschrieben, jedoch nur bei einem mit Beschreibung. Ich hab mit denen ja am gleichen Tag wie ich ihn holen wollte gesprochen (lag aufm heimweg). Die Frau wollte ihn nicht hergeben, da er sich ja schon eingewöhnt hat (nah einem Tag ... egal). Der Ehemann hätte ihn wahrscheinlich hergegeben.

Hab mich dann an den Verkäufer gewandt, er soll das regeln. Dieser hat dann einen Anruf von deren Anwalt erhalten. Der wollte das dann mit den Käufern noch klären....

Das ganze belastet unsre Familie sehr, da wir vor 3 Monaten erst unsren alten Rüden ganz plötzlich einschläfern lassen musste. Seitdem ist seine Partnerin alleine und es fehlt uns der zweite Hund in der Familie.

Die sind beide dumm, der der Verkäufer (weil er nicht aufgepasst hat) und die Käufer weil sie den falschen Hund genommen haben, obwohl sie sich einen andren ausgesucht haben.

Man könnte k...
Vor gericht zu gehen, ist glaub ich keine Option, da sich das noch länger hinziet und nur zu Lasten des Welpen geht. Da zieh ich dann wohl oder übel zurück, ohne natürlich den Verkäufer blechne zu lassen. Bin schließlich 400km umsonst gefahren ...

0
Kommentar von KIttyHR
01.06.2016, 16:15

Zum Glück stehen in den Verträgen ja auch noch die Beschreibungen der unterschiedlichen Welpen. Das ist der Beweis, dass die andere Familie lügt. Wenn du Nachrichten mit der Familie oder dem Züchter diesbezüglich ausgetauscht hat, die dir im Zweifel einen Beweis liefern könnten, speicher sie auf jeden Fall !!! Auch, wenn du nicht vor Gericht gehst - was ich übrigens dem Hund zuliebe sehr gut von dir finde - hast du ein weiteres Mittel, um sie unter Druck zu setzen . Sag ihnen am besten nicht, dass Gericht keine Option ist. Sonst nehmen sie dich erstrecht nicht ernst.

0

Ist es ein Züchter Züchter oder ein Vermehrer mit Mischlingen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt nichts was es nicht gibt...

Eigentlich sollte ja in Deinem Kaufvertrag die Chipnummer des Welpen stehen. Unverwechselbar ist er dann.

Nun ist guter Rat teuer. Du solltest nun alleine nur die Interessenlage des Welpen vor Augen haben. Der hat eventuell schon eine lange Reise hinter sich, wird schon geliebt, muß die enorme Umstellung verkraften.

Sollte der nun übrig gebliebene Welpe gar ein anderes Geschlecht, als der von Dir ausgewählte haben wird es für dich Schwieriger.

Entweder Du trittst vom Kaufvertrag zurück, wenn der Züchter das nicht zufriedenstellend lösen kann oder Du sagst Dir: 

Wer weiß für was das gut ist und was das Schicksal sich dabei hat einfallen lassen.

Du solltest nicht alleine auf das Aussehen achten, wer Weiß vielleicht ist ein Tausch, also Nachbesserung Deines Kaufvertrages, gegen einen Nachlaß am Kaufpreis für genau Dich und diesen Welpen gerade gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ruessel01
01.06.2016, 13:07

Er war erst vier Wochen alt als ich ihn mir ausgesucht habe, da war er noch nicht gechipt. Warte jetzt noch bis zum Wochenende was der "Züchter" macht. Möchte den kleinen dann auch nicht mehr unbedingt aus seinem neuen (falschen) zu Hause reissen.

1

Züchter sollte eingentl. in "" stehen - eher Privatperson.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?