Z√ľchten mit Wellis ūüź¶ūüź£?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als erstes solltest Du unbedingt ein oder besser noch zwei alte Wellensittichb√ľcher zum Thema: Wellensittichzucht lesen.

Die Autoren dieser B√ľcher sollten verschieden sein und selbst anerkannte und erfolgreiche Wellensittichz√ľchter gewesen sein.

Ein altes Sprichwort unter Z√ľchtern hei√üt nicht umsonst:

"Vor der Zucht - ist nach der Zucht!"

Eine gute und erfolgreiche Zuchtvorbereitung beginnt nämlich schon etwa ein Jahr vor dem Einhängen des Nistkastens.

Wer das nicht beachtet, wird regelm√§√üig Schwierigkeiten oder gar Verluste w√§hrend der Zucht erdulden m√ľssen.

Und er wird keine vollen Nistkästen haben !!

Der Wellensittich ist der mit Abstand am leichtesten zu z√ľchtende Papagei !!

Deshalb gilt eine Wellensittichzucht mit 4 oder weniger fl√ľgge ausgeflogenen Jungv√∂geln wohl auch nicht als erfolgreich !!!

Normalerweise zieht ein Zuchtpaar etwa 5 bis 8 Jungvögel pro Brut groß.

Bei zwei Brutem im Jahr sind das immerhin zwischen 10 und 16 Jungvögeln pro Zuchtpaar !!!

Daraus ergibt sich als Allererstes die Frage zu klären:

"Wohim mit den ganzen Jungvögeln?"

Bei der Aneignung der erforderlichen Fachkenntnisse solltest du die modernen Medien als Quellen meiden.

Besonders im Internet steht zuhauff fachlicher Unsinn zu diesem Thema.

Leider kannst Du als Beginner das Wahre vom Falschen nicht unterscheiden - was in der Natur der Sache begr√ľndet liegt! - deshalb verlasse dich besser nur auf alte Quellen, deren Autoren selbst erfahrenen Z√ľchter waren.

Ich w√ľnsche Dir viel Erfolg f√ľr dein Vorhaben und w√ľnsche dir allzeit eine gute Hand f√ľr deine Wellensittiche.

Mit besten Gr√ľ√üen

gregor443


Was möchtest Du wissen?