Zuckungen im Gesicht aufgrund von Nervosität?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Sowas ist relativ normal und ist nicht behandlungsbedürftig da es kein Krankheitssymptom darstellt. Seelisches Ungleichgewicht, Stress, Nervosität und die Einnahme von Stimulantien können solche Muskelzuckungen, auch Faszikulationen genannt, auslösen oder verstärken.

Es könnte auch auf einen Nährstoffmangel hindeuten, evtl. könnte Magnesium Abhilfe schaffen, auch wenn Magnesiummangel eher für Muskelkrämpfe bekannt ist. Würde es also im Zweifel mit Magnesiumbrausetabletten versuchen, schaden kanns auf jeden Fall nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?