zuckerwert von 538 woher kommt das?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo!

Das kann verschiedene Ursachen haben. Da ich nicht weiß welchen Diabetes du hast, wird wohl auch was dabei sein, dass für dich nicht passt.

  • bei Typ 1 hast du vielleicht vergessen die Basis zu spritzen oder ein Essensinsulin vergessen
  • es könnte auch sein, dass sich dein Spritzfaktor für das Essensinsulin geändert hat, dann muss er angepasst werden
  • oder dein Basisinsulin hat sich verändert
  • bei Typ 2 hast du wohl über die Stränge geschlagen oder deine Medikation stimmt nicht mehr

Miss mal vor jeder Mahlzeit und auch 2 Stunden nach einer Mahlzeit. Ist der Wert 2 Stunden nach einer Mahlzeit über 140mg/dl, dann stimmt der Spritzfaktor für das Essensinsulin nicht.

Gehst du mit einem schönen Wert schlafen und es kann kein Zucker von einer Mahlzeit kommen und ist dein Wert mogens hoch, dann stimmt deine Basis nicht mehr.

Du solltest unbedingt eine Diabetikerschulung machen. Diabetiker sind die Manager ihrer Krankheit und dazu gehört viel Wissen. Ein Diabetiker sollte im stande sein, seine Insulindosierung selbständig der Situation anzupassen.

Ich wünsche dir alles Gute und allzeit gute Blutzuckerwerte!

Gruß Lirin

Du solltest deine Frage genauer stellen - wichtig zu wissen wäre zum Beispiel, ob bei dir bereits Diabetes festgestellt wurde und behandelt wird, oder ob du bisher als kerngesund gegolten hast. Wenn bisher kein Diabetes bei dir festgestellt worden ist, wäre noch die Frage, wie du diesen Wert ermittelt hast - möglicherweise hast du das Messgerät falsch bedient oder beispielsweise die Hände vorher nicht richtig gewaschen. Wenn du die Hände zwar frisch gewaschen, aber auch gleich eingecremt hattest, kann auch das eine Ursache für eine falsche Messung sein.

Wenn du die Umstände ein bisschen genauer in deiner Frage beschreibst (oder einen entsprechenden Kommentar zu meiner Antwort schreibst), kann dir vielleicht jemand weiterhelfen. Je genauer eine Frage formuliert wird, desto hilfreicher können die Antworten sein.

Kann man dir spontan sicher nicht beantworten. Ein paar weitere Informationen wären hilfreich gewesen. Leidest du an Diabetes? Hast du Insulin genommen? etc.

ich würde zum Doc gehen. Wenn du Diabetes hast, muss deine Einstellung angepasst werden, evtl. hast du auch vergessen dein Insulin zu spritzen? Ist mir schon einmal passiert :-) Wenn du nicht Diabetes hast und bei einem Bekannten oder so gemessen hast, dann muss das auf jeden Fall auch überprüft werden. Wenn du ständig solche Werte hast, wird das gefährlich, es kommt dann zu einer Ketoazidose (kannst du ja googlen) und das ist lebensgefährlich.

Wirklich 538???

Ab 600 liegt man meines Wissens schon im Koma. Mein Arbeitskollege hatte einen Wert von 440 und kam direkt ins Krankenhaus. Bei ihm wurde (vererbbare) Diabetes diagnostiziert und er muss sich ab jetzt bis zum Lebensende Insulin spritzen.

Gruß Gremlin491

Arsenique82 02.09.2013, 12:43

das nicht sofort, hatte ich vor meiner Diagnose (T1) auch. Aber natürlich besteht die Gefahr, dass es bald soweit kommt. Eine Ketoazidose ist sehr wahrscheinlich.

0

Wie hoch ist der Wert jetzt?


Der Wert war vermutlich auch schon gestern tagsüber so hoch, Oder du hast 1 Liter Cola getrunken und nicht gespritzt.

Wenn du Insulin spritzt, sollte der Wert wieder runtergegangen sein.

Ist die Nadel verstopft?


Wenn der Wert immer zu hoch ist, sieht man das am HbA1c-Wert ( Arzt macht eine Blutprobe )

Dann fehlte das Insulin.

hey,

es gibt eine internet seite, da kannst du soetwas besser fragen :

gesundheitsfrage.net

lg alles gute

Was möchtest Du wissen?