Zuckeraustauschstoffe / Ökotrophologie

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Weil es wie die meisten Polyole und auch Fruchtzucker in der Leber in Glucose oder Fett (je nach Insulinspiegel) umgewandelt wird. Beides ist problematisch.

Ungeeigneter als Zucker oder Stärke ist Maltit aber auch nicht. Und Obst und Getreideprodukte dreht man Diabetikern ja auch schamlos an. "Ungeeignet" ist offenbar relativ...

Der Vollständigkeit halber: Polyole sind nicht ganz so energieeffizient wie Kohlenhydrate. D.h. Diabetiker können mehr davon zu sich nehmen als von Zuckern. Maltit ist somit "weniger ungeeignet" als normale Kohlenhydrate...

Erythrit wird sogar praktisch gar nicht verstoffwechselt, sondern unverändert wieder ausgeschieden. Wer also als Diabetiker nicht auf Süßes verzichten will, der sollte vermutlich zu Erythrit greifen.

0
@ArchEnema
Maltit ist somit "weniger ungeeignet" als normale Kohlenhydrate...

Maltit hat einen GI von ca. 40 (Zucker: 100). Aber Maltit ist damit der Spitzenreiter unter den Polyolen.

0

Was möchtest Du wissen?