Zucker in die Wunde

6 Antworten

Ich hab mich mal mit nem fetten Messer in den Daumen geschnitten. Schnell in Zucker gelegt, Pflaster drum und Fertig!

das ist schon richtig, Zucker wirkt desinfizierend und hindert Bakterien an der Vermehrung. Aus dem gleichen Grund kocht man übrigens auch Obst mit Zucker ein. Aber das würde ich als Arzt nicht empfehlen Das wäre sozusagen die Ultima Ratio, wenn alle anderen Mittel nichts mehr bringen oder sogar eine Unverträglichkeit vorliegt.

Ich habe so etwas schon mal im Bekanntenkreis gehört, hielt es aber für ein "Ammenmärchen" !!! Aber Irrtum, das habe ich gefunden:

Zucker wirkt gegen Bakterien

"Man weiß, dass Zucker sowohl reinigend wirkt, als auch die Bakterien abtöten kann," sagt Prof. Steinhoff. Der Dermatologe unterscheidet zwischen sogenannten akuten und chronischen Wunden. Akute Wunden sind solche, die man sich zum Beispiel bei einem Fahrradsturz holt - Schrammen oder Platzwunden, die innerhalb von 4 Wochen heilen. Von chronischen Wunden spricht der Mediziner, wenn sie länger als 6 Wochen dauern und nicht abheilen. Bei diesen Verletzungen kann sich ein gelblicher, feuchter Belag bilden - die Wunde ist zu nass. Da - und nur da! - kann Zucker helfen.

Lies weiter in diesem Link:

Schau einmal: http://tinyurl.com/nm4zfn

Was ist die bessere Methode zur Abheilung einer Wunde?

Ich bin gerade echt auf 180. Ich habe seit über 2 Wochen eine Schürfwunde am Fuß, die immer noch nicht abgeheilt ist. Diese hatte sich entzündet woraufhin ich zu einer Ärztin gegangen bin, die mir eine Zugsalbe verschrieben hat. Das Pflaster mit der Salbe sollte ich einmal am Tag wechseln. Nach ein paar Tagen sollte ich zur Kontrolle wieder kommen. Da sich laut der Ärztin die Entzündung nicht gebessert hatte, wurde mir eine neue Salbe mit Antibiotikum verschrieben. Ich sollte das Pflaster ebenfalls 1 mal tägl. wechseln und die Wunde beim Duschen auswaschen.

Nun bin ich zu einem anderen Arzt, da die Wunde immer noch nicht abgeheilt ist. Dieser meinte ich sollte die Wunde auf gar keinen Fall auswaschen und auf gar keinen Fall diese Salbe verwenden. Er hat mir jetzt eine Kompresse mit Wundgel gemacht, die ich 2 Tage drauf lassen soll und die Wunde soll ja nicht mit Wasser in Berührung kommen.

Da stellt sich mir die Frage, ob es heutzutage wirklich noch keine einheitliche Methode zur Heilung einer Schürfwunde^^ gibt, sodass ich nicht 2 Wochen mit irgendwelchen Kompressen etc. rumlaufen muss und woher ich beurteilen soll welcher Arzt mir jetzt den richtigen Ratschlag gibt. Soll ich die Wunde jetzt auswaschen oder nicht? Soll ich machen was Arzt 1 oder 2 sagt?

...zur Frage

Ab wann sollte eine Wunde genäht werden?

Guten Abend,

Ich habe eine Wunde am Bein, welche etwas auseinander klafft. Ab wann sollte man damit zum Arzt gehen bzw. nähen lassen?

...zur Frage

Offene Wunde am Fuß , wie behandelt?

Hallo, ich habe auf dem Fuß eine offene Wunde (so doppelte fingernagelgrösse). Ständig wenn ich mir Socken anziehe und sie am Abend ausziehe , reiße ich die Haut damit ab weil die Socke sich dort festklebt .. Meine Frage , was macht jetzt der Arzt ? Bekomme ich da einen Verband drüber oder muss das mit Luft heilen ? Weil bei meinen Beruf (soldat) bin ich eigentlich drauf angewiesen schuhe (Stiefel) zu tragen

...zur Frage

hi, ich habe mir haarspray in eine kleine aufgeschuerfte Wunde gesprüht. . Muss ich zum arzt oder hilft auswaschen und desinfizieren? (bitte nur eine antwort :(

...zur Frage

Nicht besonders tiefe aber klaffende Schnittwunde - soll ich zum Arzt?

Hatte heute einen sehr schlechten Tag und hab mich geschnitten. Die Wunde ist nicht sehr tief (Man sieht das Fettgewebe), klafft aber sehr auseinander. Hab kein Klammerpflaster und die Apotheke hat zu.

Soll ich lieber zum Krankenhaus?

Bin wegen dem Ritzen übrigens auch schon in Behandlung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?