zucker für pferde?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es kommt immer auf die Menge drauf an. Ein bis zwei Zuckerstückchen pro Tag sind schon in Ordnung :)

Anokay1234 31.08.2013, 11:53

okay danke:)

0
LittleHoney95 31.08.2013, 18:25

Statt ein Stück Zucker sollte man Lieber ein Stück Möhre oder Apfel geben. Zucker ist und bleibt ungesund und sollte man generell nicht Füttern.

1

Gar kein Zucker. Es gibt geeignetere Leckerlis für Pferde.

Anokay1234 31.08.2013, 11:52

okay dankeschön:)

0

Hi Anokay - lieb gemeint, aber fang` erstens nix an, das irgendwann ins Uferlose gehen könnte, weil bei deinem Pferd dann ohne Schmackos gar nix mehr geht und zweitens ist Zucker extrem ungesund, primär schon für die Zähne. Bettelnde Pferde können lästige Angewohnheiten entwickeln und auch sich selbst schaden, z. B. durch Klopfen an die Boxentür ... Belohnung ist für ein Pferd auch ein Streicheln am Hals und ein gutes Wort. Nach dem Reiten ein paar Karotten und Äpfel sind sicher gesünder - in den Trog, nicht von der Hand - auch die Fertigleckerlis und zuviel hartes Brot würde ich nicht empfehlen... LG, Sigi

Nein Zucker ist schon ziemlich ungesund, würde ich nicht füttern. Auch Pferdeleckerlis sind nicht so optimal. Am besten ist, wenn du deinem Pferd eine Möhre oder ein Apfel gibst. Das ist wesentlich gesünder und fressen Pferde sehr gerne.

Lg

Anokay1234 31.08.2013, 18:34

ok danke:)

0

Hi das ist auf jeden fall zu ungesund!! davon bekommen die braune oder schlechte zähne

Was möchtest Du wissen?