Zucker am Abend --> Training am nächsten Tag sinnlos?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Halo! Das ist einfach Unsinn. Dann waere ich auch viele Jahre sinnlos unterwegs gewesen - in der Bundesliga Gewichtheben. Ales Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das ne halbe Stunde vorm Training essen, das gibt Energie, mit den Muskeln hat es wenig zu tun.
Nach dem Training solltest du Eiweiße und Kohlenhydrate zu dir kommen nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Davon hab ich noch nie gehört, der Zucker sollte am Morgen schon längst verbraucht sein, weil die Zuckerkohlenhydrate verbrennen sehr schnell.
Trainieren ist ansonsten gesund, besonders morgens.
Wenn du Schokolade isst hast du sogar gut Power, weil sie sehr fetthaltig ist aber irgenwann sollte man wieder Kohlenhydrate wie Nudeln ec essen. dann hat man auch kraft auf Dauer. Natürlich nicht zu vergessen Obst und Gemüse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hat mit der uhrzeit absolut nichts zu tun. Zucker baut reserven auf, bewegung verbrennt reserven. So einfach ist das^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wann du was isst, ist dem Körper 'fast' egal... solange es ausgewogen und nicht übermäßig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Quatsch, wieso sollte Zucker das Training sinnlos machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das stimmt auf keinen fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, da liegst du falsch. Kannst natürlich ganz normal trainieren ohne irgendwelche Einbußen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Quatsch ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Absoluter Schwachsinn. Wo immer du auch sowas gehört hast, es stimmt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?