Zucken in den Oberarmen - Hinweis auf Epilepsie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Direkt zum Arzt bei solchen Sachen. Lieber öfter hin als gar nicht und einmal einen Anfall haben!

Ich hoffe ich konnte dir helfen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Häufig nur durch Magnesiummangel hervorrgerufen. Ich würde dir empfehlen, täglich eine Magnesium Brausetablette aus dem Supermarkt oder wenn du willst teure Magnesium Päckchen aus der Apotheke einnehmen und das für einen Monat. Stellst du dann keine Verbesserung fest, solltest du zum Neurologen. Bis sich der Magnesiumhaushalt regeneriert hat, kann es schon mehrere Monate dauern. Beste Grüße und viel Glück, Adrian13J :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BenzAKlasse
21.02.2016, 21:38

Die Tabletten aus dem Supermarkt sind nix! Lieber zum Arzt und ein Rezept für richtige Tabletten bekommen.

0
Kommentar von Astra10
21.02.2016, 21:40

Hallo Adrian,

danke für den Tipp.

Vielleicht sollte ich es erst mal mit Magnesiumtabletten versuchen bevor ich gleich das schlimmste annehme.

0
Kommentar von Adrian593
21.02.2016, 21:42

Also ich bin mit den aus dem Supermarkt (eine Tablette deckt den täglichen Bedarf) gut von meinem Muskelzucken weggekommen und konnte es dementsprechend eindämmen.

0
Kommentar von Adrian593
21.02.2016, 21:42

Ja, immer cool bleiben und abwarten! :)

0

Was möchtest Du wissen?