Zubereitung gefrorene Erbsen?

5 Antworten

Zwiebeln schälen, kleinschneiden, in etwas Öl anrösten. Eine Tasse Brühe (Brühe, nicht Pulver!) dazu geben, runterschalten. Die Erbsen dazu geben, salzen und pfeffern; später die kleingewürfelten Tomaten und eine Preise Zucker zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Geschmack frische oder TK Kräuter drüber streuen. Lecker wenn man etwas gekrümelten Feta dazu gibt!

Steht auf der Packung keine Anleitung ? Ansonsten Zwiebel andünsten in etwas Fett und dann das Gemüse dazu geben mit etwas Flüssigkeit. Die Erbsen sind ganz schnell aufgetaut. Ich würde sogar noch etwas reis dazu geben.

Es spricht für dich, dass du das Gefrierfach aufbekommen hast.

Gesunde Nahrungsmittel/Substanzen die abartig schmecken, aber dennoch sehr gesund sind?

Ich suche nach Beispielen für Nahrungsmittel/Substanzen/ Pflanzen die eigentlich nicht essbar für den Menschen schmecken, aber dennoch gesund sind.

...zur Frage

Was ist davon essbar? : Das ganze Grünzeug oben an typischen Gemüseknollen, Gemüsewurzeln .....

Ich meine zum Beispiel (!) die Blätter und evtl. Stengel von

-Möhren

-Blumenkohl

-Kohlrabi

-Rettich

-Zwiebeln

-Spargel

-Erbsen

-Bohnen ( verschiedene)

-Rosenkohl

und und...

Wie gesagt, welche Grünteile, Blätter sind essbar bzw. sogar gut zu verarbeiten , z.B. in Eintöpfen ?

(Daß die Blätter von Tomaten und Kartoffeln nicht geeignet bzw sogar giftig sein können, muss nicht erklärt werden. Das wissen wir wohl alle...)

...zur Frage

Gesunde,leckere und kalorienarme Suppe?

Vorab: Ich weis, dass Google Rezepte zu Hauf ausspuckt!

Aber hat mir vielleicht jemand Tipps für leckere und gleichzeitig kalorienarme Suppenrezepte?

Gerne auch eigene Kreationen!

Danke, Lea

...zur Frage

Kraft/ Energie bekommen

Hallo, Seit 2 Tagen mache ich eine Diät. Ich darf nur eine Suppe essen, die aus einem salatkoof, vier Tomaten und sechs Zwiebeln besteht essen. Seit dem ich das mache, fühle ich mich kraftlos. Ich wollte Sport machen, aber bekomme ich nicht hin. Wie kann ich wieder Energie bekommen, ohne meine Diät abzubrechen?

...zur Frage

Kochvorschläge gesucht - Mais, Bohnen, Buttergemüse, Joghurt, Nudeln, Reis, Sahne?

Hallo, habt ihr Ideen, was ich heute abend kochen könnte? Hab leider keine Zeit mehr einkaufen zu gehen und im Moment nur folendes vorrätig:

Sahne, Milch, Emmentaler in Scheiben, geriebenen Gouda, Essiggurken, Eier, Joghurt, Butter, Reis, Nudeln, passierte Tomaten, Erbsen und Möhren, Mais, Kidneybohnen, Öl, Essig, Zucker, Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum Paprikagewürz, einen Rest Blätterteig, Senf, Zwiebeln, Knoblauch

Muss also ein Rezept sein, für das man nur einige der oben genannten Zutaten benöitgt und nicht mehr

...zur Frage

Frage zu Rezept: Frikadellen

Hallo, ich bin Kochanfänger und wollte morgen Frikadellen machen. Ich hab das damals schon gemacht und sie sind mir damals recht gut gelungen, da ich aber morgen zu Sylvester Gäste habe, möchte ich nichts falsch machen... Deshalb schreibe ich einfach mal, was ich vorhabe... Kritik und Verbesserungsvorschläge erwünscht, wenn euch auffällt, dass ich etwas möglicherweise falsch mache...

  • Schritt 1: Schüssel nehmen, Hackfleisch abwaschen, rein damit
  • Schritt 2: Ein Ei und ein zerbröseltes trockenes Brötchen in die Schüssel geben, salzen und pfeffern... Eventuell ein bisschen Senf dazu...
  • Schritt 3: Knohblauch und Zwiebeln in der Pfanne anbraten (nicht zu große Hitze)
  • Schritt 4: Knohblauch und Zwiebeln in die Schüssel geben und Frikadellen formen
  • Schritt 5: Frikadellen von beiden Seiten anbraten, bis sie durch sind

Einige Fragen:

  1. Wie viel Salz muss ich reingeben?
  2. Einer meiner jüngeren Gäste HASST Zwiebeln. Da ich das Aroma aber wichtig finde, habe ich daran gedacht, dass ich die Zwiebeln eventuell pürieren könnte und heimlich in den Fleischteig geben könnte... dann merkt mein Gast bestimmt nichts... Würde das so funktionieren? (Dann müsste ich die Zwiebeln nicht in der Pfanne anbraten)
  3. Sollte ich die Frikadellen vor dem Braten mit Paniermehl bestreuen?! :D
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?