Zubehör beim Grundstückskauf

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

auf dem Bachlauf könnten von Anliegern Wasserrechte eingetragen sein. Hier wäre es gut wenn schon vorher alles geklärt wird sonst kommen ungeahnte Überaschungen

Solche Benennungen dienen in der Regel der Klarstellung. Offenbar ist der Bachlauf nicht mit der Grundstücksgrenze identisch und unterliegt dem Wasserrecht. D.H. die Nutzung des Grundstücks ist eingeschränkt und es ist nicht zu verhindern, dass sich das (natürliche) Bachbett auf dem Grundstück verschiebt.

Übrigens: Je nach Einstufung des Gewässers sind unterschiedliche Abstände für Bebauung einzuhalten, mindestens 10m im Außenbereich und 5m in Baugebieten. Unterschteitungen muss die Untere Wasserbehörde genehmigen.

Was möchtest Du wissen?