zu wieviel prozent wird die wehrpflicht eingeführt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du müsstest schon die Staatsbürgerschaft niederlegen, un nicht dienen zu müssen ( und natürlich auch D verlassen). 

Ich sehe dsa allerdings keinen Weg, die Wehrpflicht noch mal einzuführen. Inzwischen ist klar, dass man eh keine Wehrgerechtigkeit hinbekommt, also gäbe es jede Menge Klagegründe gegen eine Einberufung. 

Kommentar von CrypticJ
21.07.2016, 22:49

vielen dank für deine Antwort 

0
Kommentar von 19Sunny96
21.07.2016, 23:43

Keinen Weg? Wohl nur momentan keine Mehrheit ...

Wehgerechtigkeit? Bitte was?

1

So zwischen 0-100%.

Solche Glaskugelfragen kann kein Mensch vernünftig beantworten, denn der Teufel ist ein Eichhörnchen. Hättest ja auch letzte Woche Donnerstag mal fragen können, wie wahrscheinlich ein Militärputsch in der Türkei ist.

Wahrscheinlich ist es aber nicht.

Zu wünschen wäre es, aber es wird mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht passieren.

Mathematiker haben kürzlich 12,473737% ausgerechnet. Wenn du die deutsche Staatsbürgerschaft behälst theoretisch ja, aber du kannst ja auch Zivildienst leisten...

Hi - in Deutschland gibt es die Wehrpflicht. Bis vor kurzer Zeit bestand die Bundeswehr zum größten Teil aus Wehrpflichtigen.

Aktuell ist das Einziehen zur Wehrpflicht temporär ausgesetzt - es ist aber derzeit auch keine Mehrheit im Parlament in Sicht, die diese Aussetzung wieder rückgängig machen würde.

Was möchtest Du wissen?