Zu wie viel prozent ist die Menschliche Dna und die eines wolfes gleich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vielleicht ca. 82 %. Wölfe und Menschen sind in der Tierwelt keine engen Verwandten. Gemeinsame Vorfahren gab es vor ca. 80 Millionen Jahren. Ganz anders sähe es wohl mit Meerkatzen aus, die zu den Primaten zählen. Da dürften die Übereinstimmungen wesentlich höher sein.

Selbst Mäuse sind dem Menschen vermutlich etwas ähnlicher als Wölfe, auch ohne Betrachtung des Genoms.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die genetische Übereinstimmung der Art Wolf mit der Art Mensch dürfte derjenigen der Unterart Haushund entsprechen:
"Das Erbgut des Hundes umfasst 2,4 Milliarden Buchstaben, chemisch in Form der vier Basen-Buchstaben Adenin, Thymin, Cytosin und Guanin gespeichert. Es ist damit etwas kleiner als das des Menschen, das drei Milliarden Buchstaben enthält. Die Forscher schätzen, dass der Hund 19 300 Erbanlagen (Gene) besitzt, die fast alle eine Entsprechung im menschlichen Erbgut mit seinen etwa 22 000 Genen haben. Der jüngste gemeinsame Vorfahr von Mensch und Hund lebte vor 100 Millionen Jahren.

Die Frage, wie groß die genetische Übereinstimmung von Mensch und Hund ist, beantworten die Forscher nicht im Detail. Aber schon länger ist bekannt, dass unser Erbgut dem des Hundes näher ist als dem der Maus, mit der eine Übereinstimmung zu etwa 85 Prozent besteht. (…)"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau weiß ich es auch nicht aber ich würde einen Wert zwischen 80 und 90 Prozent schätzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dir keinen wolfsmensch züchten, falls du darauf hinaus willst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blueman346
01.07.2016, 15:53

Hatte ich nicht vor ;)aber das hat interessiert mich einfach ^^"

0

Die menschliche DNA ist der ,der Schweine am ähnlichsten, kein Scherz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?