Zu wenige männliche Hormone

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Allgemeinen wird von der Einnahme von Hormonen abgeraten wegen der negativen Nebenwirkungen (hohes Krebsrisiko). Die Verteilung der männlichen und weiblichen Hormone im menschlichen Körper kann je Person recht unterschiedlich sein, das muss dich aber nicht beunruhigen. Was deine 12 cm anbelangt, so sind diese zwar unter dem Durchschnitt von 14,2 cm. Aber diese Zahl ist keine Mindestzahl sondern der Durchschnitt und der entsteht aus Werten die darüber und auch darunter liegen. Mit deiner Größe kann man auch schon viele schöne Dinge machen, was dir und anderen eine Freude bereitet und um eine Frau zu befriedigen, würde wesentlich weniger genügen. Und schließlich sollst du noch wissen, dass ein Mann bis zum vollendeten 26. Lebensjahr wachsen kann und damit auch dein Penis. Bis dahin hast du noch 10 Jahre Zeit. Also, nimm es so wie es jetzt ist und schau mit Spannung und Optimismus in die Zukunft.

jullian159 30.08.2013, 14:55

Danke für deine Antwort, ich gehe Ende September zu einem zweiten Arzt und dieser untersucht, ob ich etwas einnehmen muss.

0

Ich kann dir nur raten keine Hormonspritzen zu nehmen weil das zu einem Überschuss führen kann ... Ich persönlich habe so einen Überschuss seit meiner Geburt dadurch ist zwar mein Penis über dem Durchschnitt aber ich habe mit Schnerzen zu kämpfen ... Deswegen lass das sein 12cm sind für eine Frau sowieso angenehmer Als 20

Du willst die Hormone nur nehmen, damit dein Penis wächst ?

jullian159 30.08.2013, 14:52

Hättest du dir die Frage richtig durchgelesen, soll ich zum Endokrinologen wegen meiner Gynäkomastie, das mit dem Penis dachte ihr nur, weil ich weniger männliche, als weibliche Hormone habe und das vllt zusammenhängt

0

Was möchtest Du wissen?