Zu wenig weiße Blutkörperchen im Blut,tragisch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zu wenige Leukozyten haben einen Grund: Infektionen, Unverträglichkeit von Medikamenten... Folge, wenn du das nicht in den Griff bekommst, wirst du immer anfälliger und dein Immunsystem baut stark ab. Umgekehrt ist es auch so. Zu hohe Leukozyten sind ein Anzeichen auf Krebs. Bei sowas vorsichtig sein und lass deine Ärztin machen, sie kennt sich damit aus. Alles Liebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bellax90x
26.04.2012, 12:39

Dankeschön :-)

Und "Leukozyten" ist das ein anderes Wort für Blutkörperchen?

0

Ich zitiere eine Erklärung der Internisten im Netz:

http://www.internisten-im-netz.de/de_leukozyten_1371.html

"Was bedeuten zu niedrige Werte?

Zu niedrige Leukozyten-Werte können auf Autoimmunerkrankungen, Krebserkrankungen, Erkrankungen des Knochenmarkes oder Virusinfektionen hindeuten. Auch manche Medikamente (wie z.B. bestimmte Schmerzmittel, Rheumamedikamente oder das Antibiotikum Chloramphenicol) können die Anzahl der Leukozyten erniedrigen. Was bedeuten zu hohe Werte?

Zu hohe Leukozyten-Werte können auf Infektionskrankheiten (vor allem durch Bakterien), Leukämie oder ein Behandlung mit Kortison hindeuten. Auch bei Rauchern, unter Stress, in der Schwangerschaft und bei körperlicher Belastung kann die Leukzyten-Anzahl erhöht sein. Zudem können auch manche Medikamente (neben Kortison z.B. Lithium, Sulfonamide und Mittel gegen Epilepsie) die Anzahl der Leukozyten erhöhen."

Die vorherige Antwort war dennoch nicht falsch, denn die Aussage, ein zu hoher Leukozyten-Wert deute auf Krebs hin, ist insofern richtig, dass er tatsächlich auf Leukämie hinweisen kann. Ein Hinweis auf Krebs allgemein kann dagegen ein zu niedriger Leukozytenwert sein - muss aber natürlich nicht. Inzwischen bist du bestimmt schon schlauer - mir fiel die Frage nur eben ins Auge. Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiße Blutkörperchen sind schon durchaus wichtig für unseren Körper und unser Immunsystem. Klar kann es sein, dass du von Natur aus ein bisschen weniger weiße Blutkörperchen hast als andere, was aber nicht bedeutet, dass du nichts dagegen tun kannst. Die richtige Ernährung ist ja auf alle Fälle die beste Basis für eine ausreichende Menge an weißen Blutkörperchen. man kann durch vielerlei Lebensmittel die Bildung der weißen Blutkörperchen anregen. Schau mal hier rein, da wird dir erklärt, was es alles für Lebensmittelsorten gibt, die die Bildung von weißen Blutkörperchen anregen können ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?