Zu wenig Weiße Blutkörperchen im Blut

4 Antworten

Leukocytopenie w [von Leukocyten, griech. penia = Mangel], Leukopenie, Verminderung der Gesamtzahl der Leukocyten unter 5000 Zellen/μl (in der Regel Verminderung der neutrophilen Granulocyten). Ursache sind Bildungsstörungen im Knochenmark (Blutbildung [Farbtafel]), vorzeitiger Leukocytenuntergang oder Verteilungsstörungen. Eine Leukocytopenie tritt auf bei Knochenmarksschäden, Blutkrankheiten (Perniciöse Anämie), Hypersplenismus, bei allen Virusinfektionen, einigen bakteriellen Erkrankungen (Typhus), parasitären Erkrankungen (Toxoplasmose, Malaria), Lupus erythematodes, Gabe von Cytostatika, malignen hämatologischen Tumoren (Krebs, Leukämie). Die Leukocytopenie kann alle Leukocyten betreffen oder einzelne Populationen – entsprechend als Lympho(cyto)penie, Granulo(cyto)penie, Neutro(cyto)penie bezeichnet. Agranulocytose.

Quelle: http://www.spektrum.de/lexikon/biologie/leukocytopenie/39132

Das ist ja nur gerinwertig niedriger ,wenn du Leukämie hättest würdest du längst beim Arzt vorstellig geworden sein.

@ Schnuttie

ich will aber jetzt auch nicht dahin gehen und nochmal eine kontrolle machen lassen sonst denken die ich drehe durch

Na dann wirst du nie erfahren, an was das liegt.

Wenn deine Leukozyten etwas niedrig sind, kann das verschiedene Ursachen haben und wenn du dich jetzt da reinsteigerst, bringt dich das auch nicht weiter.

Gehe zum Arzt und dann siehst du weiter und außerdem gibt es dafür Medikamente aber das wird dein Arzt dir erklären.

Was möchtest Du wissen?