Zu wenig Wasser in Wassermaschine?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Lobbyy

Beim Normalprogramm in der Hauptwäsche ist die Wasserhöhe in der Maschine um einiges unterhalb des Schauglases, allerdings bei den Spülgängen solltest du das Wasser im Schauglas sehen.

Das Schauglas wird nur richtig warm wenn du mit 95° wäscht.

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das passt alles und ist so völlig in Ordnung. Musst Dir keine Sorgen machen. Da ich schon seit Jahren eine Frontlader-Maschine habe, ist mir das bekannt.

Früher haben die Maschinen mehr Wasser verbraucht und da wurde auch mehr eingeschleust. Heute "wissen" die Maschinen, wieviel Wasser sie brauchen, nämlich je nach Wäschemenge und lassen nur so viel rein, wie es nötig ist.

Es ist aber normal, dass es Dir wenig erscheint. War bei mir am Anfang auch so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moderne Waschmaschinen sparen sowohl Wasser als auch Waschmittel, im Gegenzug bewegen sie die Wäsche intensiver.

Bei 60 ° Wäsche sollte das Bullauge schon mindestens handwarm werden, aber vielleicht ist es ein Isolierglas, das wenig Wärme nach aussen durchlässt.

Wichtig ist aber vor allem, ob das Waschresultat einwandfrei ausfällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist richtig so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?