Zu wenig Nettolohn?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kann es sein, dass Du nicht das ganze Monat gearbeitet hast?
Wenn Du zB erst am Montag den 5. begonnen hast, kommt das schätzungsweise recht genau hin.

Meine Einarbeitungszeit waren der 1. und 2. Oktober, an diesen Tage wurde mir die Firma gezeigt, einige formelle Dinge geklärt mein Arbeitsplatz mit mir zusammen eingerichtet, etc.. Aber ja meine Stelle richtig begonnen habe ich erst am 5.,  möglicherweise ist das ja wirklich die Erklärung. Dankeschön

0

Ich tippe eher darauf, dass du keine 12 sondern 13+x Monatsgehälter hast, d.h. Weihnachts- bzw. Urlaubsgeld.

Die Brutto-Netto-Rechner gehen immer von 12 gleichen Gehältern aus, bzw. verteilen das Jahresbrutto auf 12 Monate. 

Wenn du 12 Monate das gleiche Bruttogehalt bekommen würdest, müsste der Brutto-Netto-Rechner auch stimmen.

Eigentlich müsste das in deinem Arbeitsvertrag drinstehen.

Letztenendes aber wirst du dann sowieso eine mehrere hundert Euro starke Steuererstattung bekommen, wenn du eine Steuererklärung machst.

Hast du eine Abrechnung bekommen?

Hast du mal den Rechner mit deinem Monatsbrutto gefüttert? Wieviel bekommst du da?

Keine Abbrechnung bisher, ist heute auch erst auf meinem Konto eingegangen

Mit Monatsbrutto komme ich auf genau das gleiche Monatsnetto

0

Was möchtest Du wissen?