Zu wenig für Teilzeit?

5 Antworten

Bei ca 60h bis 65h und 550€ Brutto bekommst Du ca. 9,00€ Brutto - somit über Mindestlohn...

Soweit ist das Ok.

Überstunden müssen aber abgegolten werden oder Zeitnah abgebummelt...

Sonst senken sie den Mindestlohn und das ist verboten.

Das Du nun Brutto 550€ hast - und dadurch Abzüge,  statt 450€ Netto, hat ja auch Vorteile - zb eine Krankenversicherung.

Die Abzüge sind übrigens für RV KV AV und PV ca. 22% ( Arbeitnehmeranteil) Steuern entfallen.

Man hätte Dir also vorher sagen können, das es keine 500€ Netto sind - solang Du diese Zusage aber nicht beweisen kannst, musst Du leider mit den 450€ leben..

Die Überstunden aber genau notieren - ggfs. Bei Arbeitgeber anfragen wann diese Abgebummelt oder Abgegolten werden.

Um ehrlich zu sein wurde ich also verarscht, oder? Dann hätte ich genau so gut einen Nebenjob machen können. Würde ich weniger arbeiten und genau den gleichen Lohn bekommen....

0
@lindalonda

Jein....

Du würdest netto das Gleiche haben ...

Aber dann keine KV und keine AV ...

Nun aber bist Du dadurch voll Versichert...( nicht jeder ist verheiratet und der Mann arbeitet)

0
@BigBen38

Ich bin nicht verheiratet, falls du mich damit meintest. 

Ich verstehe es jetzt aber es ist für mich trotzdem unverständlich, dass man mir sagt ich bekomme monatlich über 500€ netto... Damit muss ich jetzt wohl erstmal leben obwohl ich schon meine privaten Ausgaben damit geplant hatte und wie viel ich mir davon zur Seite lege und das kann ich jetzt alles in die Tonne werfen, weil ich mich auf diese eine Aussage verlassen habe. Super.... Danke für deine Antwort hat mir sehr weiter geholfen. :)

0
@lindalonda

Du kannst vermutlich eh nicht von 500€ leben...

...ich kenne Deine persönliche Situation nicht, aber oft hat man mit so geringen Einkommen Anspruch auf Wohngeld oder Alg2...

Beim ALG2 bekommt man zudem einen Freibetrag eingeräumt .

Von 550€ Brutto wie folgt:

100€ Grundfreibetrag plus 20% vom Rest - also von 100,01€ bis 550€ sind das dann nochmal 90€

Insgesamt also 190€.

Das gilt auch dann, wenn 450€ netto Dein Anspruch deckt - zb weil Du keine Miete zahlst...

Dann läuft es so:

REGELBEDARF : Z.Zt als Haushaltsvorstand der BG 405€.

Minus 260€ Einkommen ( 450€ NETTO minus 190€ Freibetrag)

Anspruch aus Alg2: ca. 145€

Die müsstest Du dann noch monatlich vom Amt ( auf Antrag) bekommen.

0

Unbezahlte Überstunden sind kriminell und was auch immer du mit dem Bruttolohn meinst, es klingt auch kriminell! Las dich von dem Arbeitgeber nicht verarschen!

Naja ganz unbezahlt nicht ich bekomme das Geld für die Überstunden Ende des Jahres, obwohl mein Vertrag noch nichtmal so lange gilt, oder ich kann mir dafür Urlaub nehmen. 

0

Findest du keine bessere Anstellung? Im Einzelhandel wird doch öfter mal Personal gesucht.  Oder was Ungelerntes in einer Fabrik.

Hätte ich gewusst das ich unter 500€ netto verdiene, dann hätte ich mir von Anfang an was anderes gesucht. Klar ist 450€ auch 'viel' Geld aber man kann mir doch keine falschen Angaben machen...

0

Hallo guten tag kennt sich jemand richtig gut mit arbeitsrecht aus?

Guten tag. Ich arbeite bei einem Restaurant in Nrw als Lieferant, natürlich angemeldet. Ich muss jedesmal arbeiten kommen auch wenn ich mich eigentlich auf die schule fokussieren muss. Ich bin 19 jahre alt und Habe für Februar 70 stunden gearbeitet, statt 500 euro hat er mir nur 270 euro ausgezahlt. Letzen monat, hat er mir ebenso 230 euro zu wenig ausgezahlt. Kann mir jemand helfen? Was kann ich tun, ebenso bezahlt er mich nur 7 euro die stunde...

...zur Frage

Spätschichtzuschlag auf Bruttolohn? - Berechnung

Hallo

ich habe einen Stundenlohn von 18.38 EUR und arbeite in 2-Schicht (Früh/Spät), 35h/woche. In der Spätschicht bekomme ich die ersten 4 Stunden 20% Zuschlag und schon ab 19 Uhr, 30% "Nacht-"Zuschläge, auch 4 Stunden lang.

Meine 2 Fragen sind jetzt:

  1. Rechne ich die Zuschläge aus und rechne es dann einfach auf den Bruttolohn drauf, oder werden die anders berechnet?

  2. Nachtzuschläge sind ja gesetzlich Steuerfrei bis 25%. Gilt das NUR für Nachtzuschläge ab 22 Uhr (wie im Gesetz) oder auch für "meine" Nachtzuschläge, die schon ab 19 Uhr gezahlt werden??

ich würde gern meinen Nettolohn "genau" ausrechnen.

LG

...zur Frage

Kann mir bitte einer sagen wieviel ich netto durch meine Überstunden verdienen würde, wenn ich sie mir auszahlen lasse - rechne ich so richtig?

Also ich frage vor allem deshalb, weil alle immer sagen, dass sich die Auszahlung von Überstunden nicht lohnt.

Wenn ich meinen Brutto/Netto-Monatslohn vergleiche, zahle ich 36,6 % Steuern/Abgaben.

Mein Bruttolohn ist 18.27 Euro pro Stunde.

Angenommen ich lasse 60 Überstunden auszahlen, bekomme ich dafür dann 695 bzw. rund 700 Euro NETTO alleine für die Überstunden ausgezahlt?

Ich finde das ist nicht wenig

Oder was mache ich falsch?

Ich überlege mir nämlich gerade, ob ich sie mir auszahlen lassen soll oder mir frei nehmen soll (wobei ich mich nur langweilen würde)

...zur Frage

Wie werden separat ausgezahlte überstunden versteuert?

Frage steht oben. Bekomm überstunden ohne Lohn ausgezahlt.

...zur Frage

Überstunden ausgezahlt bekommen

Habe diesen monat meine angesammelten überstunden ausgezahlt bekommen. Jetzt muss ich festellen das praktisch alle überstunden versteuert werden. Habe 2 Monate Grundgehalt bekommen und dazu noch überstunden. Monat 1 1900 Grundgehalt 2100 Überstunden nach alles abzügen =1000 Euro Nettolohn Monat 2 2800 Grundgehalt =1800 Nettolohn + die 1000 Euro von den vormonat

Wie kann es sein das ich kein Cent von den Überstunden bekomme und dan noch ca 500 Euro drauf zahlen muss ???

...zur Frage

Überstunden - Mehr netto vom brutto

Moin Leute,

und zwar hab ich ne Menge an Überstunden die ich mir auszahlen lassen will. Entweder über den Lohn oder über Ware.

  1. Über Lohn schön und gut, aber da kommen ja so viele Abgaben
  2. Über Ware auch schön, aber so viel Ware kann ich mir gar nicht ausdenken was ich brauch.

Wir sind ein Handwerksunternehmen.

Frage: Wie krieg ich mehr netto vom brutto? Über Gehaltsextras? Oder Abrechnung über Ware machen, und diese dann weiter verkaufen?

Oder gibts eine andere Möglichkeit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?