Zu wenig ALG2 bekommen?

5 Antworten

Wie alt ist sie denn,ist das ihre Erstausbildung,wie viel Warmmiete muss sie denn bezahlen bzw.hat sie vom Jobcenter bekommen,wohnt sie alleine ?

Beim ALG - 2 gilt das sogenannte Zuflussprinzip !

Es kommt also nicht darauf an wann man eine Beschäftigung in einem Monat beginnt,sondern wann man das erste Einkommen aus dieser Beschäftigung aufs Konto bekommt und wie hoch das Brutto und Nettoeinkommen war.

Wenn also die Vergütung in dem Monat als sie begonnen hat auf dem Konto eingegangen ist,dann ist dieses nach Abzug von Freibeträgen auf den Leistungsanspruch anzurechnen.

Dann muss sie dem Jobcenter nachweisen was an Einkommen erzielt wurde und wann dieses auf dem Konto einging,dann sollte der Rest auch nachgezahlt werden.

Bekommt sie dann noch sonstiges Einkommen,so wie diese 200 € oder Kindergeld von min.derzeit 192 €,dann wird das voll auf ihren Leistungsanspruch von diesen angenommenen 890 € angerechnet.

Hingehen , Termin machen , um Klärung bitten

Möglich wäre das dass anteilige Ausbildungsgehalt als Einkommen für den Monat berechnet wird und entsprechend die alg2 Leistung gekürzt wurde

Bsp.

Sie bekam sonst 600€ vom Amt
In der Ausbildung verdient sie 1000€
Dann würde sie dürfen halben Monat Ausbildung 500€ bekommen
Das Amt zahlt dann aber nicht einfach auch die Hälfte , sondern stockt dich bis Zubringer gewissen Zahl auf
Bspw. zahlen die nur 150€ dazu
Dann hast du gesamt 650€ was mehr ist als vorher

Sollte im gesamten aber weniger als vorher rauskommen wird da vermutlich was nicht stimmen
Aber fragen ist am einfachsten

35

Und möglich wäre das nur nicht richtig kommuniziert wurde
Evtl muss die Argentur erst einen Nachweis darüber sehen wieviel in diesem Monat verdient wurde um dann nachzurechnen und gegebenenfalls nachzuzahlen

0
35

Sehr gern

Wieviel verdient sie denn in Ausbildung ? Bzw wieviel hat sie erhalten für die zwei Wochen?

0
35

Dann ist sie mit den 40€ zusätzlich ja weit unter dem was vorher da war

Ich würde au jeden das Amt ansprechen mit nachweisen

Evtl gibt es weitere Einkünfte seit Ausbildungsbeginn?
Bafög, Wohngeld , Kindergeld?

Und wenn es das nicht ist, dann ist es vielleicht irgendwas mit Unterhalt der Eltern

Aber wie gesagt
Mit Unterlagen Hingehen
Vielleicht wird einfach nachgezahlt

0
28
@Dave0000

Sie bekommt noch 200€ von einem Familienmitglied aber das wars auch schon. andere Einkünfte hat Sie sonst nicht.

Danke für die Hilfe von allen hier :) 

0
35

Und die Miete wird auch nichtmehr gezahlt?
Ist dieses Familienmitglied Unterhaltspflichtig? Dann müsste er vielleicht mehr zahlen
Und wenn es einfach so freiwillig ist, dann lässt man es doch nicht übers Konto gehen...

0
28
@Dave0000

Das ist sozusagen Taschengeld. 

Die Miete wird nicht gezahlt, da Sie es ja nicht kann. 

Unterhaltspflichtig ist die Person nicht. 

Ich verstehe es nicht, aber vielleicht ging das Amt von mehr aus, was Sie bekommt. Eigentlich bekommt Sie netto nämlich 820€ oder so etwas. 

0
35

Hingehen
Nachweise mitnehmen
Nachrechnen lassen

Aber ob die 200€ Taschengeld sind oder nicht ist da egal
Des wird als Einkommen angesehen!
Daher vielleicht besser in bar

Ist das Mädel schon über 25? Oder hat sie schon eine abgeschlossene Ausbildung? Oder warum ist keiner Unterhaltspflichtig ?

0

Bei Alg 2 gilt das Zuflussprinzip, dass bedeutet alles was in dem jeweiligen Monat auf ihr Konto einfliesst wird als Einkommen angerechnet und somit vom Alg2 Satz abgezogen.

Fängt man also am 15 an zu arbeiten und bekommt im selben Monat bis zum 30/31 sein Gehalt aufs Konto wird die Zahl dieses Einkommens genommen und der ALG2 Anspruch für diesen Monat berechnet. Es ist dabei aber vollkommen egal wie viele Tage in diesem Monat gearbeitet wurde es zählt immer für den gesamten Monat.

Sollte das Gehalt aber erst am 1 (bzw später) des Folgemonats auf dem Konto sein hat man für den Monat davor auch wenn man die Häfte gearbeitet hat theroetisch vollen Anspruch auf Alg2, da ja Faktisch kein Einkommen bestand und somit ein Anspruch auf Alg 2 besteht.

Erbschaft bei ALG2?

2017 habe ich alg 2 bekommen,dann ab november habe ich ein erbe von 1.500,-angetreten und mich ab 01.11.17 erstmal beim amt abgemeldet,wie lange wird das angerechnet?habe pro monat von der arge ca.350,- bekommen.

...zur Frage

Heizkosten/Gas wird von Alg2 Leistungen abgezogen ist das richtig?

Wir bekommen seit längeren Alg2 da meine Lebensgefährten auf Teilzeit arbeitet, meine frage ist wie oben beschrieben ist das richtig das die Heizkosten von den Leistungen abgezogen werden dürfen ? Übernimmt das Amt nicht die Heizkosten `?

LG

...zur Frage

Lohnfortzahlung plus ALG2 - Krankengeld plus ALG2?

Hallo, meine Freundin geht arbeiten und bekommt dazu das alg2. Jetzt ist sie seit 5 Wochen krank geschrieben und es wird wahrscheinlich über die 6 Wochen Lohnfortzahlung hinaus gehen? Von der KK hat sie bereits eine Mitteilung über die Höhe des anstehenden Krankengeldes bekommen. Bekommt sie neben dem Krankengeld ihr ALG 2 weiter? Muss sie das neu beantragen? Und hätte sie die Krankheit dem Amt vom ersten tag an melden müssen, obwohl sie beschäftigt ist?

...zur Frage

Arbeitslos bekomme keine Wohnung?

Bin 24 weiblich und Alg2, das Amt würde Wohnung bezahlen aber ich stoße nur auf Abneigung von Vermietern das kann es doch nicht sein ? Die Ganzen Alleinerziehenden bekommen auch eine Bleibe? Was soll ich tun ? Ich suche meistens über imoscout und ebay vielleicht ist es falsch ?

...zur Frage

kann ein vermieter einem kündigen wenn man arbeitslos geworden

hallo mein mann arbeitete bei einer zeitarbeitsfirma und ist jetzt leider arbeitslos geworden ich arbeite auf teilzeit aber unser geld reicht nicht um die miete zu bezahlen da wir erst warten müssen bis wir bescheid vom amt bekommen kann uns der vermieter dann einfach so raus schmeisen aus der wohnung wenn wir die miete nicht bezahlen können?? da mein lohn grad so reicht um zu leben. wir wollen sie ja zahlen die miete aber erst wenn wir bescheid vom amt bekommen. muss er das aktzeptieren oder nicht.

...zur Frage

Stimmt es das man als ALG2 Empfänger die Ortsabwesenheit / Urlaub frühestens 3/ 4 Wochen vorher beim Amt genehmigen kann?

Sollte man sich das schriftlich geben lassen oder genügt eine mündliche Genehmigung ?

Kann das Amt die Genehmigung paar tage vorher wieder revidieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?