Zu wem gehörten die Erzengel?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erzengel sind keine Seelenwesen, sondern für bestimmte Aufgaben kreierte Gottesschöpfungen, welche nach Erledigung ihrer Aufgaben sofort wieder zu Gott zurückkehren. Diese Aufagebn betreffen ausschließlich jenseitige 'Arbeiten'; mit der Erde und uns Menschen haben sie nichts zu schaffen und zu tun und sind auch nicht für uns vorgesehen...

Jene 'benamten' Erzengel sind jedoch keine Kreationen Gottes, sondern sind höher gestellte Seelenwesen, welche sich überwiegend auf die Seite Satans geschlagen haben und mit denen Satan nun eine 'Hilfstruppe' besitzt, naive, leichgläubige und schwache Seelen zu verführen und auf seine Seite zu bringen...

Aus diesem Grund laufen viele 'Erzengel-Gläubige' Gefahr, Satan zu verfallen...

Wie ich schon immer betone: Es gibt nichts 'anzubeten' und zu vertrauen, außer den / dem Allmächtigen Gott...

und auf sich und seinen Geistführer, seine Intuitionen, sein Gewissen, sein Bauchgefühl, seine Vernunft usw. zu hören und zu vertrauen...

Und nicht an Erzengel, Engel, Jesus, Maria, Mohammed, Buddha, Shiva, FSM usw. usf...

Gruß Fantho

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Satan, wie du in nennst heißt Luzifer und war auch ein Engel. Sogar der erste, glaube ich... Dieser hat gegen Gott rebelliert, wie auch ein paar andere und wurde dafür in die Hölle verbannt. Andere Quellen sprechen davon, dass Luzifer Gottes Platz einnehmen wollte. Zumindest ist der Lichtbringer nicht unbedingt Satan nur ein Anarchist wenn man so will :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ideenlos227
04.05.2016, 15:09

und wir werden es noch schaffen^^

0

Gabriel jedenfalls gehört zur SPD. Zu welcher Partei die anderen beiden Bengel gehören, entzieht sich meiner Kenntnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkusKapunkt
04.05.2016, 15:21

Michael (Hartmann) gehört auch zur SPD. Rafael gehört glaube ich zu keiner Partei, aber zu Betis Sevilla. Nur Uriel verhält sich sowohl in der Politik als auch im Sport bislang neutral. Wahrscheinlich hat er dazu einfach keine Lust. :-)

0

Was möchtest Du wissen?