Zu welcher Tageszeit nehmen Menschen Drogen zu sich?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Frage lässt sich nicht so wirklich beantworten da "Drogen" ja nicht alle das gleiche bewirken sondern sich auch total unterscheiden können.

Je nachdem was es tut finden sich Anwendungsgebiete sowohl Tagsüber als auch Nachts.

Der eine dreht sich zum Feierabend einen Joint zum entspannen, der andere nimmt Methylphenidat o. Amphetamin zum besseren lernen oder nimmt es auch um länger wach zu bleiben.

MDMA wird gerne genommen wenn eine Party anfängt und die gibts meistens auch nur Abends.

Diverse Halluzinogenen werden lieber Nachts genommen weil die Effekte Nachts mehr zum vorschein kommen.

Kokain oder Heroin sind vermutlich nicht wirklich abhängig von der Tageszeit. Genauso kann jeder an seinem Bier nippen und an seiner Zigarette ziehen ohne sich unbedingt Gedanken um die Uhrzeit zu machen.

Um auf den Punkt zu kommen gibts keine einheitliche Antwort darauf. Es hängt immer ganz von der Substanz und auch von der jeweiligen Situation bzw. der Erwartung des Konsumenten ab.

Gruß Glueckspilzler

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an, welche Drogen. Ecstasy wird z.B eher abends/nachts beim Feiern konsumiert. Speed/Kokain wahrscheinlich eher tagsüber, da es konzentrationsfördernd wirkt und somit oft für Lernen, usw verwendet wird. Kann man also nicht allgemein beantworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Glueckspilzler
30.04.2016, 11:45

Naja, ich denk mal viele würden auch erst Abends mit Speed anfangen da es hauptsächlich ein Aufputschmittel & Wachmacher wie z.B. Koffein ist und diese Leute so relativ mühelos die Nacht durchmachen können falls sie es wollen ^^ .

0
Kommentar von clinomania9
30.04.2016, 19:22

Das stimmt

0

Ich würde mal sagen das kommt auf die Droge an. Sie haben ja alle andere Wirkungen und manche passen eher abends manche eher tagsüber und bei manchen ist es grad egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zu jeder tages zeit.

beginnt bei den meisten direkt nach dem aufstehen mit koffein. (kaffee, tee,...) diese droge zieht sich auch über den ganzen tag.

oft geht es dann abends vor der glotze mit einem bier weiter. naja, immerhin mit den harten drogen warten viele bis abends.

dazu kommen noch nikotin, medikamente und illegale droge. sind aber auch omnipräsent.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Droge drauf an
Psychedelische Drogen werden denke ich, liebe tagsüber konsumiert, wenn man raus kann und einfach mehr Farben am Start sind
MDMA wahrscheinlich eher nachts, hatte noch nicht das Bedürfnis, das tagsüber zu nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Glueckspilzler
30.04.2016, 11:43

Würd ja eig. schätzen, dass psychedelische Drogen eher Nachts konsumiert werden da das Gehirn dann mehr Möglichkeiten hat Dinge neuzuinterpretieren und allgemein mehr passiert.

Raus gehen kann man dann immernoch gut und einem begegnen möglichst wenig fremde Leute die stören könnten.

0

Wenn es hier Nacht ist, ist es auf der andern Seite der Erde hell, also kann man es so pauschal nicht sagen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In meinen "Glanzzeiten" habe ich schon morgens früh einen fetten Koksknaller gemacht bzw. Heroin gespritzt, damit ich überhaupt arbeiten kann. (Jetzt bin ich seit 4 Jahren clean)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das stimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?