Zu welcher Sekte gehören die Menschen mit der weißen Verkleidung und den spitzen Hüten?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Das ist keine Sekte, sondern eine extrem rassistische Vereinigung: https://de.wikipedia.org/wiki/Ku-Klux-Klan

Man findet solche Verkleidungen allerdings auch in Europa, zum Beispiel bei Osterprozessionen in Spanien und auf Sizilien. Da meist aber nicht in weiß und die Herkunft ist eine andere. Im Mittelalter dachte man, man könne sich mit solchen Kutten gegen die Pest schützen. Heute gehören sie zur österlichen Folklore.

Das ist keine Sekte, das ist der Ku Klux Klan (Hardcore-Rassisten, die früher in den USA viele Schwarze ermordet haben und denen ich auch heute noch nicht über den Weg trauen würde).

Das ist eine der vielen christlichen Sekten, die sich den Rassismus auf die Fahne geschrieben haben.

Man nennt sie Ku-Klux-Clan, und ihr Symbol ist das christliche Kreuz.

Und ehe die Gläubigen hier sich wieder aufregen: diese ....... halten sich tatsächlich für gute Christen, die den Auftrag Gottes erfüllen. Wenn ihr das nicht so gut findet, dann beschwert euch bei euren Glaubensbrüdern, und nicht bei mir.

Die Motive des KKK sind aber trotzdem eher politischer Natur.

0
@rubicon66

DAAhN, Ich beziehe mich auf die Entwicklungsgeschichte des KKK und die Einlassungen diverser "Grand Knights": das ist einfach nur Ultrachristentum, wie wir es auch hier bei gf regelmäßig antreffen.

Und Rassismus ist in meinen Augen auch keine politische Position, sondern ein dämliches und zudem sehr gefährliches Vorurteil. Gepaart mit ultrachristlicher Ideologie ist es aber einfach pures Gift.

5

Quatsch, das Symbol des KKK ist das brennende Kreuz und hat wenig mit dem christlichen Kreuz zu tun. Funktionäre des KKK waren einmal ehemalige Offiziere der im Bürgerkrieg unterlegenen Südstaatler, später waren es oftmals ehemalige Prediger, die aus der Methodisten Kirche stammten, im KKK tätig. Aus den bekannten Schriften gibt es garnichts mit einem religiösen Hintergrund, lediglich nationalistische und rassistische Propaganda sind zu lesen. So wie man in Deutschland der RAF keine religiöse Motive unterstellen kann, so kann man der KKK auch nicht - es sind und waren ganz einfach Verbrecher. Selbst eine eventuell vorhandene atheistische Einstellung waren für die Taten der KKK oder der RAF nicht ursächlich.

0
@Karl37

Ich habe doch extra betont, dass ihr euch beim KKK und nicht bei mir beschweren sollt, wenn euch der evangelikale Hintergrund stört!

Wenn du die grundlegenden Texte nicht kennst oder nicht lesen willst, ist das noch lange kein Grund, mich zu belästigen!

1
@frank1968

Und noch eine grundsätzliche Sache: Jede der offiziellen Seiten der "White Knights of the burning cross", auch die deutsche, betont, wie wichtig das Christentum und die Nachfolge Jesu ist.

Nur weil es dir nicht gefällt, ist das noch kein Grund für mich Fakten zu ignorieren.

1

Halte dich, falls du mit ihnen in Kontakt kommst, auf jeden Fall von diesen ... fern!

Viele Grüße und ja es handelt sich um den KKK (wie die anderen auch schon gesagt haben)

Die gehören nicht zu einer Sekte, sondern zum Ku-Klux-Klan, einer Terrororganisation.

Allerdings pflegt der Ku-Klux-Klan wohl Verbindungen zur sog. Creativity Movement, einer rechtsradikalen und christfundamentalistischen Bewegung.

um welche Organisation es sich handelt, haben viele ja schon richtig beantwortet. Eine Anmerkung noch: Es handelt sich weder um eine Sekte, noch hat ds Ganze etwas mit Evangelikalen zu tun. Gegründet hat sich der KKK ursprünglich nach dem amerikanischen Bürgerkrieg aus einem Kreis von Südstaatenoffizieren.

Zum Thema Sektenbegriff :

Anmerkungen zum Sektenbegriff http://www.sektenwatch.de/drupal/node/20

auf sektenwatch.de findest Du im Lexikon auch Infos zum Thema Evangelikale, Fundamentalismus etc.

Das ist keine Sekte, sondern eine Vereinigung von US-amerikanischen Rassisten. Ku Klux Klan. Widerliche Typen...Jagen Schwarze und Asiaten und so...

Sind zwar verboten, arbeiten aber immer noch...

Das ist keine Sekte, sondern einfach radikale Christen, Mitglieder der protestantischen (reformierten) Kirchen.

Auszug wiki:

"Doktrin[Bearbeiten]

Der Ku-Klux-Klan sieht sich selbst als eine radikal protestantische Organisation. Von den frühen 1900er Jahren durch die 1940er hinweg sahen hunderttausende fundamentalistischer Protestanten (vor allem aus dem Mittleren Westen, aber mit der Zeit auch wieder aus dem Süden) den KKK als Teil ihres Glaubens. Millionen weitere sahen die Methoden des KKK zwar als tadelnswert und extrem an, erkannten die Mitglieder aber trotzdem als vollwertige Christen an und stimmten mit der Meinung des Klans überein, dass weiße Protestanten von Geburt an anderen Gruppen überlegen seien. Zu dieser Zeit wurde die Unterdrückung von Schwarzen, Juden, Katholiken und Homosexuellen von vielen als Teil von „Gottes Plan“ gesehen."

2
@gamine

Es stimmt trotzdem, was Bambi schrieb. Da haben sich viele Angehörige unterschiedlicher evangelikaler Sekten mit den gleichen rassistischen Ansichten von der weißen Herrenrasse zu einer Organisation zusammengetan, aber eine eigene Kirche bilden sie nicht. Sie trafen (treffen) sich für ihre verbrecherischen Unternehmungen, aber sie gehen sonntags in in ihre jeweiligen methodistischen baptisitschen oder sonstwas Kirche.

4
@DeepThought42

und wenn ich schon "weisse Herrenrasse" lese...ich kann gar nicht so viel essen, wie ich dann von mir geben muss.

1
@Bambi1964

Seit wann sind Methodisten oder Baptisten Sekten? Im Übrigen ist die Bezeichnung "Sekte" reine Augenauswischerei. Man tut so, als gehörten Sekten nicht zu den Christen, um sich eine reine Weste zu bewahren.

0

kuklux klan? Rassisten, die gegen schwarze attentate verüben und kreuze verbrennen?

Vermutlich meinst Du die Mitglieder des Ku-Klux-Klans.

KKK KuKluxKlan.

Nur handelt es sich dabei keineswegs um eine Sekte, sondern um hochgradig organisierte militante Rassisten.

1

das ist keine sekte,sondern sehr brutale rassisten,der ku-klux-klan.

KKK = Ku Klux Klan, eine rassistische organisation.

Was möchtest Du wissen?