Zu welcher Schulzeit habt ihr euch mal mit einem Mitschüler geprügelt oder gab es am häufigsten eine Schlägerei zwischen Mitschülern?

Das Ergebnis basiert auf 45 Abstimmungen

Selbst nie und auch nie erlebt 29%
3.-4. Schulklasse (8-9. Lebensjahr) 22%
5.-6. Schulklasse (10.-12. Lebensjahr) 22%
7.-8. Schulklasse (13.-14. Lebensjahr) 22%
1.-2. Schulklasse (6-7. Lebensjahr) 2%
9.-10. Schulklasse (15.-16. Lebensjahr) 2%

23 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
5.-6. Schulklasse (10.-12. Lebensjahr)

In der 7-8 auch einige male. Mein Vater war da grade verstorben und bei den falschen Worten hat es "Klick" gemacht und ich bin ausgerastet. Von einer Klassenkonferenz weiß ich. Immerhin hatte der Rest der Klasse an diesen Tagen früh Schulschluss und ich ein paar Tage frei. :)

ganz unterschiedlich wie Schulen damit umgehen. Gut, dass nichts weiter an Konsequenzen für dich bei rum kam.

2
@bestdude

Das stimmt. Bin meinem Schulleiter und den Lehrer auch bis heute sehr dankbar für diese Nettigkeit.

1
7.-8. Schulklasse (13.-14. Lebensjahr)

Hab mich nie geprügelt und es auch nur einmal in der 8. Klasse erlebt.

Das war aber nicht einfach mal so eine kleine Rangelei, einer hat sich dabei das Jochbein gebrochen und derjenige, der den Bruch verursacht hatte, wurde wegen Körperverletzung angezeigt

In dem Alter haben Jungs auch schon einiges an Kraft wenn es ernst wird. Da bleiben Verletzungen meist nicht aus.

2
@bestdude

Das stimmt, dazu waren das auch noch Jungs aus der 9. Klasse. War nicht schön, wie die sich damals geprügelt haben.

Ein Junge aus der 8. wurde von 3 anderen in die Ecke gedrängt, einer von den Dreien hat immer aufs Gesicht gezielt und dafür ist das Ganze echt noch gut ausgegangen mit dem Jochbeinbruch.

0
@Merliilol

Dann auch noch mit mehreren auf einen, das ist mies.

Wie haben Mitschüler während des Kampfes reagiert? Kam eine Aufsicht dazu oder musste die erst wer holen?

0
@bestdude

War im Klassenzimmer während des Unterrichts, die Älteren kamen einfach zu uns rein und haben den Jungen aus meiner Klasse quasi dazu gezwungen, die Lehrerin konnte kaum was dagegen tun, sie hat gebrüllt, aber niemand hat gehört.

Meine Klasse hat sich in der Zeit nach hinten verzogen, es wurde gedroht, wenn man sich einmischt, bekommt man auch Schläge ab. Ein paar stärkere Jungs aus meiner Klasse haben es dann aber geschafft denjenigen, der geschlagen hat, wegzuziehen. Danach sind auch keine Fäuste mehr geflogen, da mittlerweile auch schon Lehrer aus den Nebenzimmer vor der Tür standen.

1
@Merliilol

Während des Unterrichts?? Das habe ich noch nie gehört.

Gutes Verhalten der Klasse! Ich kenne das oft eher andersherum. Das diese noch anheizt.

0
3.-4. Schulklasse (8-9. Lebensjahr)

Bei uns gab es eigentlich keine Prügeleien da wir in einer sehr guten Gegend gelebt haben. Allerdings ging es gegen Ende der Grundschule mit Spaßkämpfchen und Raufen los. Daran hatten alle viel Spaß aber es wurde eigentlich nie ernst.
Ein Mitschüler hat immer die Kämpfe angefangen und eine kleine Gruppe hat dann mitgemacht. Ab der 5 Klasse haben die meisten das Interesse am kämpfen verloren. Da waren es eigentlich nur noch der eine Mitschüler und ich.

7.-8. Schulklasse (13.-14. Lebensjahr)

Ich hatte mal in einer Pause eine körperliche Auseinandersetzung mit einigen Jungs. Sie sind aber immer weggelaufen und von hinten haben sie mich erwischt, wenn ich mit einem anderen beschäftigt war. Ich weiß nicht, ob das als Schlägerei zählt, weil niemand auch nur annähernd verletzt wurde und ich nicht mal jemanden schlagen konnte.

Nein, das würde ich nicht dazu zählen. Aber besser so als ob du eine richtige gehabt hättest.

1
7.-8. Schulklasse (13.-14. Lebensjahr)

Eher 7-9 Klasse (also 13-15 Lebensjahr)

Bin körperlichen Außeinandersetzungen wann immer es ging aus dem Weg gegangen aber wenn ich mal verwickelt war habe ich eigentlich immer gewonnen da ich Judo kann und denjenigen immer schnell im Haltegriff/Aufgabegriff hatte :D

Strafen hab ich nicht gekriegt weil ich nie jemanden dabei verletzt habe ;)

Was möchtest Du wissen?