Zu welcher Jahreszeit ziehen Füchse ihre Jungen auf?

5 Antworten

Die Paarung ist im Januar oder Februar. Dann trägt die Fähe ihre vier bis sechs Jungen während etwa sieben Wochen in ihrem Bauch. Bei der Geburt ist jedes etwa 100 Gramm schwer, also wie eine Tafel Schokolade. Während vier bis sechs Wochen trinken sie Milch von ihrer Mutter, während der Rüde das Futter für seine Fähe beschafft. Dann verlassen die Jungtiere zusammen mit ihrer Mutter die Höhle. Im nächsten Winter sind sie dann selber geschlechtsreif, können also selber https://klexikon.zum.de/wiki/Fortpflanzung" target="_blank">Junge machen.

Quelle:
https://klexikon.zum.de/wiki/F%C3%BCchse


Woher ich das weiß:Hobby – Bin erfahrener Halter von diversen Tieren

Hallo ,

 In den Monaten März bis Mai bringen Füchsinnen ihre Welpen zur Welt .

https://www.aktionsbuendnis-fuchs.de/single-post/2018/03/02/Fuchsbau

LG Sonja

Woher ich das weiß:Recherche

Im April wirft die Fähe ihre Jungen.

Die ersten spielenden Jungfüchse sehen wir im Regelfall Anfang Mai, es ist eine Augenweide, sie dann zu beobachten, LG.

es ist eine Augenweide, sie dann zu beobachten

Dabei sollte man nur nicht ans Niederwild denken. :-/

1
@cg1967

Mit den Füchsen, die ihre natürliche Aufgabe erfüllen, ist das Niederwild seit zig tausenden von Jahren zurecht gekommen. Das Niederwild wie du es nennst, hat völlig andere Probleme.

1
@PicaPica
Mit den Füchsen, die ihre natürliche Aufgabe erfüllen, ist das Niederwild seit zig tausenden von Jahren zurecht gekommen.

Ach. Wir haben seit tausenden von Jahren eine Kulturlandschaft?

Das Niederwild wie du es nennst,

Wie es der Gesetzgeber nennt. §2 (4) BJagdG.

hat völlig andere Probleme.

Hat außerdem auch andere Probleme. Welche überwiegen ist vom Revier abhängig.

0

Was möchtest Du wissen?