Zu welchen Speisen benutzt man Muskatnuss?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Muskatnuss passt zu Kartoffelauflauf, Cremesuppen, Blumenkohl, Lebkuchen, Obstsalat, Joghurt, Pudding, Cocktails uvm. Tipp: Kauf dir eine kleine Muskatnussreibe, dann kannst du das Gewürz ganz fein reiben und entsprechend dosieren. Wenn du keine Erfahrung mit Muskatnuss hast, dann nimmer erst eine kleine Brise und schmecke es ab. Hier gibt es einen kleinen Muskatnuss-Guide, da findest du alle Infos über das Gewürz http://www.muskatnuss.info/

An Kartoffelauflauf kannst Du Muskat dran machen, aber sparsam, es schmeckt sehr intensiv. Ich benutze Muskat bei Blumenkohl und Gemüseauflauf.

Klar, aber mach da nicht zu viel dran. Ich habe mal Kartoffelbrei gemacht. Meine Mutter sagte, dass ich da noch ein wenig Muskatblüte (müsste eigentlich das gleiche sein) dran machen kann. Insgesamt habe ich 1kg Kartoffeln verarbeitet und meine Mutter hat nur eine Messerspitze von dran gemacht. Keine Ahnung, ob man das schmeckt. Habe ihn nicht probiert.

schon vor vielen jahren beschrieb HARALD SCHMIDT solche regale als "diese dinger, die man zum einzug geschenkt bekommt und die man beim auszug quasi unbenutzt in den müll wirft". die echte wirkung bestehe nur in den dübellöchern, die sie hinterliessen. muskat (biologisch KEINE nuß) passt gut zu blumenkohl, rosenkohl und kartoffelpürree. in jedem fall nur sparsam zu verwenden.

Ciao MaximRo, die Antworten von KayMotta sind sehr gut und richtig. Von mir noch einige zusätzliche Ratschläge, zum Beispiel frisch gerieben über Spätzle schmeckt phänomenal, auch fast jede Rahmsauce (-tunke) kansst du mit Muskatnuss verfeinern und einen speziellen Geschmack (deine persönliche Note) geben. Auch wenn nicht Original, aufpeppen der Carbonara-Sauce gibt ihr einen persönlichen Geschmack. Gutes Kochen und frohes experimentieren. Besinnliche Adventszeit, gesegnete Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr!

bei Kartoffelgerichte passt auch Muskat, weiterhin zu Blumenkohl (und anderem Kohl), Spinat und Mangold, auch an Rührei und generell an Speisen mit Käse oder Quark. Aber bitte nur dezent, eine Spur - man hat schnell ein "zu viel".

Kartoffelauflauf, ja, das ist so ziemlich das einzige Gericht, an das ich Muskatnuss gebe. Ich mache das nach Gefühl, deutlich weniger als ich an Pfeffer dran gebe.
Ich würze die Sauce damit, noch bevor das Ganze in den Backofen geht.

ich verwende Muskatnuß für Kartoffelpüree und auch im Spinat. Am besten ist es, ein wenig von einer kompletten Muskatnuß in das Gericht zu reiben. Gibts aber auch bei den Gewürzen gemahlen zum streuen zu kaufen. Letzteres ist die schlechtere Variante.

Für den Auflauf kannst du sicher etwas Muskat verwenden.

http://www.kuechengoetter.de/rezepte/warenkunde/168524/Muskatnuss.html

Ich mache immer ein bißchen Muskatnuß in Kartoffelpüree und zum Blumenkohl.

Was möchtest Du wissen?