zu welchen renovierungsarbeiten bin ich bei auszug verpflichtet?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kommt darauf an was an Schönheitsreparaturen im Mietvertrag vereinbart ist. Wenn die Teppiche von Ihnen verlegt und bezahlt wurden, müssen Sie diese auf Verlangen entfernen. Sind Sie Vermietereigentum, können sie bleiben. Renovierungsarbeiten muss der Vermieter in einer Mietzeit nicht machen, das ist Sache des Mieters. Ein Vermieter muss nur sein Eigentum instand halten, wenn nötig.

Hört sich nach relativ normalen gebrauchsspuren an. Liegt halt dran, was im Mietvertrag vereinbart wurde. Falls auch dort steht dass der Mieter sich verpflichtet eine Renovierung zu veranlassen ist das meistens nicht zulässig. Schaue einfach mal im Internet nach verschiedenen Präzedenzfällen nach.

Was möchtest Du wissen?