Zu welchen Anlässen und an wen kann man einen Biedermeierstrauß überreichen bzw. verschenken?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Biedermeiersträuße kenne ich als Brautstrauß bei Hochzeiten. Ansonsten sind es eher romantische Gaben eines Herren an eine Dame. Nicht schenken würde ich so einen Strauß einem eher flippigen modernen Menschen. Im Gegensatz zu solf's Meinung finde ich, auf eine Beerdigung paßt er nicht.

Ein Biedermeiersträußchen verbinde ich mit "altmodisch", aber auch mit "romantisch". Dementsprechend würde ich ihn wohl kaum meinem Freund, wohl aber vielleicht meiner Oma, meiner Mutter..., also jemandem aus der älteren Generation schenken, wenn ich das Gefühl habe, das gefällt. Oder auch einem jungen Mädchen, das ich "romantisch" einschätze.

Ich denke so ein biederes Biedermeiersträusschen passt wunderbar an eine Beerdigung. Wenn dann die Schenkerin noch eine Rüschenbluse und eine grosse Brosche trägt ist es geradezu perfekt! Umgekehrt; an einem fröhlichen, tollen Anlass mit vielen aufgestellten Menschen, passt das Sträusschen eher weniger..Gruss Solf

Kurzum: Dieser Strauß kommt hervorragend bei bekennenden Rosamunde Pilcher Fans an!

Was möchtest Du wissen?