zu welchem zweck dient eigentlich der grüne punkt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Grüne Punkt auf Verpackungen signalisiert:

"Diese Verpackung darf in den Gelben Sack zur Wiederverwertung von Rohstoffen (Recycling) gegeben werden."

Der Hersteller dieses Produkts hat seinen Beitrag zum Dualen System Deutschlands (DSD) gezahlt und fördert damit das Recycling.

Entgegen landläufiger Meinung ist es nicht korrekt, irgendwelches Plastik, das keinen Grünen Punkt hat, in den Gelben Sack zu geben -- z.B. ausgedientes Plastikspielzeug. Denn die Hersteller zahlen in der Regel nur fürs Recycling der Verpackung.

Tatsächlich liegt die Quote falsch abgegebener Rohstoffe bei 50 % und die Fachwelt streitet sich, ob es überhaupt noch sinnvoll ist, bei so viel Fehlabgaben das DSD in der jetzigen Form noch aufrecht zu halten.

Trittbrettfahrer des DSD (Hersteller, die den Grünen Punkt auf ihre Verpackungen drucken, ohne zu zahlen) sind eher vernachlässigbar, da sie fast immer "geschnappt" werden und dann richtig hohe Summen nachzahlen dürfen.

Der Grüne Punkt des Duales Systems Deutschland organisiert die Sammlung, Sortierung und Verwertung von Verpackungen...

Was möchtest Du wissen?