Zu welchem Datum kann ich meine Wohnung kündigen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

"Der Vermieter verzichtet in den ersten 12 Monaten unwiderruflich auf sein Kündigungsrecht

Wenn das tatsächlich so im Vertrag steht ist doch alles in Butter;-)

Dann könntest Du noch bis 4. Mai 2016 zum 31. Juli 2016 kündigen.

Hast Du Dich aber vertippt und im Vertrag steht

Der Mieter verzichtet in den ersten 12 Monaten unwiderruflich auf sein Kündigungsrecht.

Wäre das unwirksam wenn es kein Staffelmietvertrag ist.

Dann könntest Du jetzt auch zum 31. Juli 2016 kündigen.

Steht im Vertrag aber

Mieter und Vermieter verzichten in den ersten 12 Monaten unwiderruflich auf ihr Kündigungsrecht. (Wobei Verzicht auf das komplette Kündigungsrecht Mumpitz wäre, sprich auch unwirksam.)

Könntest erst zum 31. Dezember 2016 kündigen. Falls der Verzicht ab Vertragsbeginn gelten soll.

Also bitte noch mal prüfen was denn nun im Vertrag steht und ob es nicht evtl. ein Staffelmietvertrag ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an, ob dort von einer Mindestlaufzeit geschrieben ist, oder handelt es sich um einen Kündigungsverzicht von 12 Monaten?

Dann könntest du erst NACH den 12 Monaten kündigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Slickerrr
29.04.2016, 00:04

"Der Vermieter verzichtet in den ersten 12 Monaten unwiderruflich auf sein Kündigungsrecht" 

0

"Der Vermieter verzichtet in den ersten 12 Monaten unwiderruflich auf sein Kündigungsrecht" 

Bitte die komplette Klausel wortgenau hier reinsetzen.

Das müsste schon ein gegenseitiger Kündigungsverzicht sein und  dann z,B, müsst da auch stehen ab wann oder zu welchem Datum man kündigen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was steht im Mietvertrag bezgl. der Kündigung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Slickerrr
29.04.2016, 00:05

"Der Vermieter verzichtet in den ersten 12 Monaten unwiderruflich auf sein Kündigungsrecht

0

Das ist richtig am 06.10.16 wären die 12 Monate dann rum. Aber wenn du deine Wohnung kündigen möchtest musst du trotzdem die 3 Monate Kündigungsfrist einhalten es sei denn es wurde im Mietvertrag etwas anderes vereinbart.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Slickerrr
28.04.2016, 22:47

Ja, ich schreibe sie morgen. Aber kann man einfach mitten im Monat, also zum 06.10 kündigen, oder immer nur zum Monatsende? Dann müsste ich die 24 ungenutzten Tage nämlich auch noch mitzahlen.

0

was wurde genau vereinbart? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Slickerrr
28.04.2016, 22:48

3 Monate Kündigungsfrist und 1 Jahr Minestlaufzeit. Aber kann ich denn nun zum 06.10. kündigen, oder erst zum Monatsende? also zum 31.10. Danke

0

Ich denke du kannst erst nach 12 Monaten kündigen um die Mindestlaufzeit einzuhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung



"Der Vermieter verzichtet in den ersten 12 Monaten unwiderruflich auf sein Kündigungsrecht"



Wenn das so und nicht mehr im Mietvertrag steht, bezieht sich der
Kündigungsverzicht ausschließlich auf den Vermieter. Du dürftest also
bereits mit Dreimonatsfrist bei Eingang deines Kündigungsschreibens
(bitte per Einwurfeinschreiben) beim Vermieter bis zum 4. Mai 16
rechtswirksam zum 31. Juli 16 kündigen.







Wenn das so und nicht mehr im Mietvertrag steht, bezieht sich der Kündigungsverzicht ausschließlich auf den Vermieter. Du dürftest also bereits mit Dreimonatsfrist bei Eingang deines Kündigungsschreibens (bitte per Einwurfeinschreiben) beim Vermieter bis zum 4. Mai 16  rechtswirksam zum 31. Juli 16 kündigen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast die Wohnung am06.10. bezogen. Aber was steht im Mietvertrag? Was steht dort unter mietbeginn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Slickerrr
28.04.2016, 23:54

Der Mietbeginn ist der 06.10.

0
Kommentar von Campari74
29.04.2016, 06:25

Dann musst du wohl zum 05.10. kündigen

0

Was möchtest Du wissen?